Newsticker

Group 7 steigert Umsatz um 13 Prozent

Group7: Hauptsitz Flughafen München

Der Münchner Logistikdienstleister Group 7 erzielte im Jahr 2014 einen Umsatz von 78 Millionen Euro. Wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung bekanntgibt, steigerte sich dieser Wert im Vergleich zum Vorjahr damit um 13 Prozent.

Demnach konnte Group 7 im Bereich der Luft- und Seefracht überdurchschnittliche Zuwächse verbuchen. „2014 haben wir speziell in der Automotive-Branche zulegen können“, erläuterte Group-7-Vorstand Günther Jocher das Ergebnis im Einzelnen. „Unsere präzise Beschaffungslogistik und unsere weltweiten Liefe­rungen an die Produktionsbänder haben sehr positiv zu Buche geschlagen.“ Auch die E-Commerce-Sparte habe sich positiv entwickelt. Der ERP-Preis des Jahres 2014, den Group 7 für die IT-Lösung im Multichannel-Bereich verliehen bekam, bestätige diesen hohen Stan­dard. Kunden wollten transparente Prozesse mit webbasiertem Zugriff und genau das könne man dank der Investitionen in diesen Bereich auch bieten.

Für das Jahr 2015 rechnet der Group-7-Vorstand mit einem Umsatz von deutlich mehr als 80 Millionen Euro. „Unsere nun 200.000 Quadratmeter Logistikflächen an fünf Standorten deutschlandweit werden einer der Wachstumstreiber unseres Unternehmens sein“, äußerte sich Günther Jocher zu den Zukunftsaussichten. „Zudem sehe ich das starke Kundeninteresse auf der transport logistic in München als positiven Indikator für weitere Umsatzsteige­rungen.“

Quelle: Group 7

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*