Newsticker

Studierende der Frankfurt UAS laden zum Logistiktag@HOLM ein

Einblicke in die berufliche Vielfalt der Logistik und interessante Begegnungen mit Vertreter/-innen aus Wirtschaft und Politik erwarten die Besucher/-innen am 10. Juni 2015 von 10 bis 16 Uhr im HOLM am Frankfurter Flughafen.

Studierende der Frankfurt University of Applied Sciences (FRA-UAS) organisierten erneut den „Logistiktag@HOLM“. Die Vorträge reichen von Fluider Logistik über Supply Chain Management bis Industrie 4.0. Eingeladen sind alle Interessierten, eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Wissenschaftler/-innen und Lehrende der Frankfurt University of Applied Sciences führen im „House of Logistics and Mobility“ (HOLM) neben Forschungsprojekten auch Lehrveranstaltungen in den Bereichen Logistik, Mobilität, Luftverkehrswirtschaft und Produktionsmanagement durch. Das HOLM in unmittelbarer Nachbarschaft des Frankfurter Flughafens ist eine neutrale Kooperationsplattform für gemeinsame Forschungs- und Weiterbildungsaktivitäten von Institutionen und Unternehmen, die in den Bereichen Logistik und Mobilität tätig sind.

Logistik-Studierende der Frankfurt UAS haben im Herbst 2014 den ersten Platz unter den Fachhochschulen beim Logistik-Hochschul-Ranking 2014 belegt. Das Ranking basiert auf den Ergebnissen des Wissenswettbewerbs „Logistik Masters“, an dem sich jährlich Logistik-Studierende von über 160 Universitäten, Fachhochschulen und Dualen Hochschulen/Berufsakademien beteiligen. Ausgelobt wird der Wettbewerb vom Wochenmagazin VerkehrsRundschau und dem Transport- und Logistikdienstleister Dachser.

Quelle: Frankfurt UAS

1 Kommentar zu Studierende der Frankfurt UAS laden zum Logistiktag@HOLM ein

  1. Prof. Dr. R. Vetter // 9. Juni 2015 um 19:05 // Antworten

    …. Frankfurt UAS ….. es wird ja immer toller !!

    Ob sich das Image der „FH-Frankfurt“ damit aufpolieren
    lässt bei den „Endabnehmern“ in Industrie und Wirtschaft
    sei heftigst bezweifelt !! Der Wirtschaftsstandort hier
    in Deutschland lässt sich nicht mit „Namens-Spielereien“
    verbessern sondern durch besseres Know How & Leistungen!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*