Newsticker

Fabian Berger ist neuer Kanzler der Kühne Logistics University

KLU: Kanzler Fabian Berger

Zum neuen Kanzler der Kühne Logistics University (KLU) in Hamburg wurde Fabian Berger berufen. Bereits zum 01. Januar war er zum Geschäftsführer der Trägergesellschaft der KLU bestellt worden. „Ich freue mich sehr, dass mir diese verantwortungsvolle Aufgabe übertragen wurde“, sagte der 37-Jährige.

Seit 2013 hatte Präsident Professor Thomas Strothotte auch das Amt des Kanzlers interimistisch inne. „Alle Leitungsfunktionen sind jetzt hervorragend besetzt. Der institutionelle Aufbau hat damit eine neue Qualität erreicht und wir sind für die künftigen Aufgaben bestens gerüstet“, so Präsident Strothotte.

Fabian Berger hat seit Gründung der KLU im Jahre 2010 viele wichtige Managementfunktionen ausgefüllt und somit maßgeblichen Anteil an der überaus erfolgreichen Entwicklung der KLU. „Die letzten fünf Jahre waren geprägt von einem kontinuierlichen institutionellen Wachstum und einer beindruckenden Entwicklung sowohl in der Forschung als auch in der Lehre. Diesen Weg mitgehen und gestalten zu dürfen, ist ein besonderes Privileg“, so Berger.

Mit ihrem hervorragenden Abschneiden beim jüngsten CHE-Hochschulrankung und dem Handelsblatt-Forschungsranking bekräftigte die KLU ihren Spitzenplatz unter den Business Schools bzw. BWL-Fakultäten Deutschlands, Österreichs und der deutschsprachigen Schweiz.

Die Kühne Logistics University – Wissenschaftliche Hochschule für Logistik und Unternehmensführung (KLU) ist eine sich dynamisch entwickelnde private Hochschule. Gefördert wird die unabhängige und staatlich anerkannte Universität von der gemeinnützigen Kühne-Stiftung. Sitz der KLU ist seit 2010 die Hamburger HafenCity. Die Studienprogramme umfassen einen Bachelor of Science in Management, zwei Master of Science in Global Logistics bzw. Management, ein Ph.D.-Programm für Doktoranden sowie einen berufsbegleitenden Executive MBA in Leadership & Logistics. Kurssprache ist Englisch.

Offene und firmenspezifische Weiterbildungsprogramme für Fach- und Führungskräfte runden das Angebot ab. Professoren und die Studierenden kommen aus aller Welt. Praxisnahe Lehr- und Forschungskompetenz in Logistik und Unternehmensführung machen die KLU weltweit einmalig. Das Handelsblatt-Ranking 2014 weist die KLU als eine der forschungsstärksten Universitäten hinsichtlich der Forschungsleistung pro Professor in Deutschland, Österreich und der Schweiz aus. Im CHE-Hochschulranking 2014 erreicht die KLU in allen Hauptkriterien die Höchstbewertung. In naher Zukunft wird die KLU auf ihrem einzigartigen Campus in unmittelbarer Nähe zum Hamburger Hafen mit ca. 30 Professoren 500 Studierende in den Bereichen Logistik und Unternehmensführung für den globalen Markt ausbilden.

Quelle + Bildquelle: KLU

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*