Newsticker

Swisslog beantragt Abfindungsfusion und Dekotierung der Aktie

Swisslog: Logo

Swisslog beantragt der außerordentlichen Generalversammlung vom 28. Juli 2015 die Zustimmung zu einer Abfindungsfusion, bei der die Minderheitsaktionäre eine Barabfindung erhalten. Im Zuge der Fusion wird die Swisslog-Aktie von der Schweizer Börse dekotiert.

Die Kuka Aktiengesellschaft hält nach einem erfolgreichen öffentlichen Kaufangebot eine Beteiligung von mehr als 96% an der Swisslog Holding AG. Mit dem Ziel, die Swisslog vollständig in den Kuka-Konzern zu integrieren und dadurch die Struktur und Führung des Konzerns zu vereinfachen, hat der Swisslog-Verwaltungsrat einen Fusionsvertrag mit der Kuka Beteiligungen (Schweiz) AG, einer Tochtergesellschaft der Kuka AG, unterzeichnet. Dieser wird der außerordentlichen Generalversammlung vom 28. Juli 2015 zur Genehmigung vorgelegt.

Die Swisslog-Aktionäre (mit Ausnahme der Kuka AG) erhalten anstelle von Aktien an der übernehmenden Gesellschaft eine Barabfindung in der Höhe von CHF 1.35 je Namenaktie. Die fusionierte Gesellschaft wird als Swisslog Holding AG firmieren. Die Marke Swisslog und der Hauptsitz des Unternehmens in Buchs bleiben erhalten.

Swisslog hat bei der SIX Swiss Exchange die Dekotierung der Swisslog-Aktie beantragt. Voraussichtlich letzter Handelstag ist der 28. Juli 2015.

Quelle + Bildquelle: Swisslog

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*