Newsticker

Hellmann East Europe eröffnet zweite Niederlassung in Kasachstan

Hellmann East Europe, das auf Osteuropa und GUS-Transporte spezialisierte Tochterunternehmen des Logistikdienstleisters Hellmann Worldwide Logistics, bleibt ungeachtet der angespannten wirtschaftlichen Situation in der Region auf Expansionskurs. Jüngst wurde mit einem Büro in Atyrau die zweite Niederlassung in Kasachstan in Betrieb genommen, nachdem bereits im März das Büro im west-kasachischen Almaty eröffnet worden war. Die Eröffnung eines dritten Standorts in der Hauptstadt Astana ist aktuell in Planung.

Wie auch in Almaty besteht auch das Team in Atyrau aus erfahrenen lokalen Logistikspezialisten, die sich bereits seit vielen Jahren auf dem kasachischen Markt bewegen und mit den örtlichen Logistik-Strukturen bestens vertraut sind. Mit der neuen Präsenz in Kasachstan verfolgt Hellmann East Europe das Ziel, das eigene Netzwerk weiter zu optimieren und neue Geschäftsfelder in Zentralasien zu generieren.

„Kasachstan ist bekanntlich einer der Brückenköpfe aus Asien, insbesondere nach Russland. Die Entscheidung lag für uns also nahe, hier auch als Hellmann East Europe eigenständig zu agieren“, betont Michael Mihm, Geschäftsführer der Hellmann East Europe. „Das ist die perfekte Ergänzung zu Baku, Aserbaidschan, wo wir bereits seit fünf Jahren insbesondere für die Energiewirtschaft tätig sind“, ergänzt Patrick Nathe, ebenfalls Geschäftsführer des Unternehmens.

Quelle: Hellmann

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*