Newsticker

Norwegische Nationalbibliothek ordert Kardex-Lagersystem

Fasade. Dag Solstad. Utstillingsbanner. Foto: National Library of Norway

Die norwegische Nationalbibliothek hat für ihren Standort Mo i Rana ein hoch verdichtetes Lagersystem von Kardex Remstar geordert, das im November 2015 in Betrieb gehen wird. Wie der Intralogistikanbieter in einer aktuellen Pressemeldung mitteilt, handele es sich dabei um einen der bislang größten Aufträge für die norwegische Tochtergesellschaft von Kardex Remstar.

Rund 65.000 Filmrollen und 11.700 Boxen mit Druckerzeugnissen werden in Zukunft auf nur 170 Quadratmetern Grundfläche sicher und jederzeit abrufbar gelagert. Am Standort Mo i Rana wird für die Medienausleihe künftig ein Lagersystem von Kardex Remstar eingesetzt. Es besteht aus neun 14,75 Meter hohen Lagersystemen des Typs Shuttle XPlus und der dazugehörigen Lagerverwaltungs-Software Power Pick Global. Beim Shuttle XPlus sind mehrere Liftmodule durch einen Hubbalken miteinander verbunden. Der auf dem Hubbalken befestigte Extraktor bewegt sich diagonal durch die Liftmodule und befördert die Medien innerhalb kürzester Zeit zu ihrem Lagerort beziehungsweise zur Entnahmeöffnung. Die Konstruktion der Anlage ermöglicht eine hoch verdichtete Lagerung.

In Mo i Rana werden 3.500 Quadratmeter Lagerfläche auf nur 170 Quadratmetern Grundfläche realisiert. Zusätzlich sind alle Lagerlifte mit Vakuumhebetechnik ausgestattet, damit die Mitarbeiter der Nationalbibliothek so ergonomisch wie möglich auf die Medien zugreifen können. Zum Lieferumfang gehört auch ein Komplett-Wartungsvertrag über fünf Jahre.

Quelle: Kardex Remstar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*