Newsticker

Ergebnissteigerung im 1. Halbjahr 2015: IDS wächst stärker als geplant

IDS: Lkw

Die Stückgutkooperation IDS verzeichnet im ersten Halbjahr 2015 eine Steigerung des nationalen Sendungsvolumens um drei Prozent, von rund 4,60 Millionen Sendungen auf 4,74 Millionen Sendungen. Das Wachstum liegt damit deutlich über den zu Jahresbeginn geplanten ein bis zwei Prozent. Auf internationaler Ebene verbesserte IDS das Sendungsvolumen um 8,4 Prozent von 1,06 Millionen auf rund 1,16 Millionen.

„Bekanntlich spiegelt die Transportbranche das Konjunkturbarometer der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes wider“, sagt Dr. Michael Bargl, Geschäftsführer der IDS GmbH, Kleinostheim. „Das sehen wir auch in unseren Ergebnissen für das erste Halbjahr. Die niedrigen Energiepreise und die positive Entwicklung des Arbeitsmarktes stimulieren den privaten Konsum. Wir sehen die Auswirkungen insbesondere bei dem überproportionalen Wachstum der Transporte an Privatempfänger (B2C).“

Für die zweite Hälfte des Jahres erwartet IDS Logistik ein ähnliches Wachstum. Daher erhöht Dr. Bargl die ursprünglich gestellte Prognose von ein bis zwei Prozent auf drei Prozent Mengenwachstum für das Jahr 2015.

Quelle + Bildquelle: IDS

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*