Newsticker

Rhenus Revival eröffnet Repräsentanz in Aserbaidschan

Rhenus

Rhenus Revival, innerhalb der Rhenus-Gruppe der Spezialist für die Märkte der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS), hat Anfang August in Baku in Aserbaidschan ein Büro eröffnet. Das gibt der Logistikdienstleister in einer aktuellen Pressemeldung bekannt.

Mit der Eröffnung ihrer ersten Niederlassung in Aserbaidschan forciert die Rhenus-Tochter ihre Aktivitäten in der Kaukasus-Region und verstärkt ihre Präsenz zwischen Schwarzem und Kaspischen Meer. Die Region wurde bislang ausschließlich durch die Standorte der Maxx Intermodal Systems, dem Experten für Containerverkehre in die GUS, in Noworossijsk und Taschkent abgedeckt. Rhenus Revival in Baku bietet ab sofort alle Dienstleistungen der Rhenus Freight Logistics an. Hierzu gehören neben den klassischen Landverkehrsservices für Sammelgut-, LTL- und FTL-Lieferungen auch alle Leistungen aus dem Luft – und Seefrachtbereich.

„Die Wahl des Standortes für unser neues Büro ist auf die Hauptstadt Aserbaidschans gefallen, weil das Land für Deutschland der wichtigste Wirtschaftspartner im Kaukasus ist“, begründet Bernd Stichel, Geschäftsführer der Rhenus Revival. Rhenus Revival ist in der GUS und Deutschland mit insgesamt 17 eigenen Niederlassungen vertreten.

Quelle: Rhenus

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*