Newsticker

Honold bezieht neues Werkslager in Timisoara, Rumänien

Die Dietrich Honold Logistik hat das neue Werkslager des Continental Konzerns in Timisoara, Rumänien bezogen. Das Werkslager hat eine Fläche von ca. 40.000 Quadratmetern und wird im Drei-Schicht-System von Dietrich–Honold betrieben.

Das Lager wird mit einer SAP-Software mit Datenfunk gesteuert. Ab dem Continental Reifenwerk wurde ein Shuttleverkehr eingerichtet und aktuell werden mehr als 10 Umläufe je Tag durchgeführt. Das Werkslager nimmt die Produktion des Reifenwerkes in Timisoara auf und dient speziell der Direktbelieferung der Erstausrüstungskunden. Das Werkslager wurde als Blocklager mit einem hohen Verdichtungsgrad geplant. Die Lagerung erfolgt in speziellen Reifengestellen, welche ein Gewicht von über 1,2 t erreichen können. Der Umzug wurde notwendig, weil Flächen im bisherigen Werkslager, zum Teil von der Produktion benötigt wurden. In Summe ist die Lagerkapazität nochmals deutlich erweitert worden. Die Bandabnahme, die Sortierung der verschiedenen Reifentypen und die Pufferlagerung erfolgt weiterhin direkt im Werk. Die hochwertige Immobilie wurde im Auftrag der Continental von einem Investor errichtet und ist erweiterungsfähig. In Timisoara, Rumänien und in Sacalaz, Rumänien beschäftigt Dietrich-Honold für mehrere Kunden aktuell ca. 400 Mitarbeiter und. betreibt Logistikaktivitäten auf ca. 100.000 Quadratmetern Lagerfläche.

Quelle: Honold

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*