Newsticker

DHL eröffnet Pharma-Kompetenzzentrum in Hessen

dhl_moerfelden-1 Foto: DHL

DHL Global Forwarding, der Luft- und Seefrachtspezialist von Deutsche Post DHL Group, hat gestern ein neues Logistikzentrum für Pharmaprodukte und Arzneimittel in Mörfelden-Walldorf und damit das dritte bundesweit eröffnet. Das gibt das Dienstleistungsunternehmen in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt.

Demnach dient das Kompetenzzentrum in unmittelbarer Nähe zum Flughafen Frankfurt/Rhein-Main ab sofort als Knotenpunkt für die Transportvorbereitung, den Transport, die Zwischenlagerung und die Transportnachbereitung von aktiv und passiv temperaturkontrollierten Pharmazie- und Medizinprodukten. „Aufgrund des kontinuierlichen Wachstums der temperaturkontrollierten Luftfracht reichten die eigenen Kapazitäten in der Cargo City Süd nicht mehr aus. Wir freuen uns, ein neues Logistikzentrum in unser weltweites Netzwerk für temperaturkontrollierte Luftfrachtsendungen zu integrieren. Mörfelden-Walldorf ist für uns damit ein strategisch wichtiger Standort – nicht nur innerhalb Deutschland, sondern auch für unsere internationale Lieferkette“, sagt Thilo Specht, Vice President Airfreight Germany bei DHL Global Forwarding.

In dem Logistikcenter bewirtschaftet DHL 33.000 Quadratmeter Lagerfläche. Hier hat DHL Global Forwarding auf insgesamt 600 Quadratmetern zwei temperaturkontrollierte Bereiche eingerichtet, die konstant auf Werten zwischen +2° bis +8° Celsius („gekühlt“) oder +15° bis +25° Celsius („kontrollierte Umgebungstemperatur“) gehalten werden müssen. Dafür sind die Räume mit zahlreichen Temperatur- und Luftfeuchtigkeitssensoren ausgestattet, die bei Abweichungen sofort Alarm auslösen. Über das Logistikzentrum werden vorrangig DHL-Thermonet-Sendungen, das Standardprodukt von DHL Global Forwarding für temperatursensible Luftfracht, angeboten.

Quelle: Deutsche Post DHL

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*