Newsticker

F.W. Neukirch baut neues Logistikzentrum vor den Toren Bremens

F.W. Neukirch: Logistikzentrum Oyten

F.W. Neukirch (FWN) errichtet ein neues Logistikzentrum in Oyten bei Bremen. Die Expansion erfolgt aus wichtigem Grund: Mit dem langjährigen Kunden Tepro Garten GmbH konnte eine Ausweitung des Logistikgeschäftes vereinbart werden. Tepro gehört zu den führenden Anbietern im Bereich Gartenbedarf.

Tepro bietet hochwertige Produkte rund um den Garten: Holzkohlengrills, Gasgrills, Feuerstellen, Gartenhäuser aus Metall, Gerätehäuser aus Kunststoff, Aufbewahrungsboxen und Heizgeräte. Die Firma aus Rödermark verspricht sich vom Neubau in Oyten eine Optimierung der Logistikstruktur, um damit den starken Wachstumskurs der letzten Jahre fortsetzen zu können.

Der neue Standort zeichnet sich durch eine herausragende Verkehrsanbindung aus und ist von der Autobahnanschlussstelle Oyten der A 1 nur eine Minute, von der Anschlussstelle Achim Nord der A 27 nur fünf Minuten entfernt. Die gute Anbindung ist wichtig für die Warenströme von den Seehäfen Hamburg und Bremerhaven sowie künftig von Wilhelmshaven.

Die Grundstücksfläche umfasst 44.000 Quadratmeter, davon entstehen allein 21.000 Quadratmeter Hallen- und Bürofläche. Das neue Logistikzentrum hat Platz für 40.000 Palettenstellplätze, darüber hinaus 4.000 Quadratmeter Sonderlager- und Kommissionierflächen. 20 Andocktore auf Rampenniveau ermöglichen einen reibungslosen Warenfluss. Bei der Konzeption des Neubaus wird besonderen Wert auf Nachhaltigkeit gelegt, der Einzug ist für Sommer 2016 geplant. Die Bauarbeiten starten in Kürze.

Das unabhängige mittelständische Speditions- und Logistikunternehmen FWN hat seinen Sitz in Bremen. FWN ist führender Spezialist in den Bereichen Lager- und Kontraktlogistik, Beschaffungs- und Distributionslogistik, See- und Luftfracht sowie Spezialverkehre und Umzugslogistik. Zunehmend übernehmen die Logistikexperten auch spezialisierte Logistikaufgaben in den Räumen der Auftraggeber. FWN blickt in diesem Jahr auf 210 Jahre Firmentradition am Standort Bremen zurück. Aktuell sind 100 Mitarbeiter beschäftigt. Der Verbunddienstleister erzielte 2014 einen Umsatz von 16 Millionen Euro.

Quelle + Bildquelle: F.W. Neukirch

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*