Newsticker

Thermotraffic baut Englandgeschäft weiter aus

Die Thermotraffic Strowmar Ltd. expandiert weiter. Wegen des stetigen Wachstums des britischen Marktes und der steigenden Nachfrage nach logistischen Komplettlösungen wird der britische Ableger von Thermotraffic seinen Geschäftssitz vergrößern und nach Rainham in Essex verlegen.

Die neuen Geschäftsräume im CEME Campus, Marsh Way, sollen bereits Ende Oktober bezogen werden. Die neuen Räume entsprechen in ihrer modernen Ausstattung den neuesten technischen Standards.

Der neue Geschäftssitz der Thermotraffic Strowmar Ltd. zeichnet sich besonders durch seine Nähe zum Hafen von Tilbury und London Gateway an der Themse aus, der zu den wichtigsten Güterumschlagplätzen Großbritanniens zählt. Durch die Nähe zu London verfügt der neue Standort von Thermotraffic Strowmar Ltd. zudem über sehr gute Verkehrsanbindungen. Sowohl mit dem Auto, der Bahn oder mit dem Flugzeug sind die Büros schnell erreichbar.

Vom neuen Standort aus steuert und bündelt Thermotraffic Strowmar Ltd. seine Aktivitäten für den gesamten britischen Markt. So werden von Rainham aus nicht nur Frachtaufträge über die großen Häfen Felixstowe, Southampton, Tilbury und London Gateway koordiniert, sondern gleichzeitig das Logistikangebot auf die Häfen Liverpool und Belfast ausgeweitet. An allen Häfen präsentiert sich Thermotraffic Strowmar Ltd. als logistischer Dienstleister für Komplettlösungen. Das Angebot umfasst die Seefracht, die Abfertigung, die Verzollung, die Veterinärkontrolle, die Lagerung und den Weitertransport – also die gesamte Lieferkette.

Quelle: Thermotraffic

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*