Newsticker

Realogis vermittelt Logistikfläche im „Eurolog Rade“ an der A1 an Logistiker Uti

Uti: Logo

Das deutsche Beratungsunternehmen für Logistikimmobilien, Industrieimmobilien und Gewerbeparks Realogis hat die Uti Deutschland GmbH bei der Anmietung von rund 10.000 Quadratmeter neuwertiger Bestandsflächen im Eurolog-Rade in der südlichen Hamburger Metropolregion beraten. Das auf Luft- und Seefracht sowie Kontraktlogistik spezialisierte Unternehmen hat in der hochwertigen Logistikanlage einen langfristigen Mietvertrag über rund 9.000 Quadratmeter Lager und ca. 920 Quadratmeter Büro-/Sozialflächen abgeschlossen.

Die moderne Logistikimmobilie (7 t Bodentraglast, 10,5 m UKB) bietet dem Tochterunternehmen des weltweit agierenden US-Logistikers Uti eine ausreichende Anzahl an Rampentoren für die Direktanlieferung und ist mit einer ESFR-Hochdrucksprinkleranlage ausgerüstet, die in Europa insbesondere beim Logistik- und Automobilsektor sehr gefragt ist. Mit dem Abschluss sind die vier Hallen des Eurolog Rade nunmehr voll vermietet. Eigentümer und Vermieter des insgesamt 37.000 Quadratmeter umfassenden Logistikzentrums, das über einen unmittelbaren Zugang zur Autobahn BAB 1 mit der Anschlussstelle „Rade“ verfügt, ist die Garbe Logistic AG.

„Die südliche Hamburger Metropolregion, besonders die Region Buchholz/Rade, ist überwiegend bei Logistikern stark nachgefragt“, sagt Stefan Imken, Senior Consultant bei Realogis Immobilien Hamburg GmbH. „Innerhalb kürzester Zeit wurden hier drei Großabschlüsse gezeichnet, was die Attraktivität des Standorts unterstreicht.“

Quelle: Realogis, Bildquelle: Uti

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*