Newsticker

Ausstellung „Gottardo 2016“: Das Jahrhundertprojekt geht auf Tournee

SBB: Bau Gotthardtunnel

Seit dem 1. Juni 2015 läuft der Countdown zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels. Bereits jetzt erhält die Schweizer Bevölkerung die Gelegenheit zur einer virtuellen Reise rund um den längsten Eisenbahntunnel der Welt. Die Ausstellung „Gottardo 2016“ macht Station in neun Schweizer Bahnhöfen. Auf die Besucherinnen und Besucher wartet ein interaktives Erlebnis, welches die historischen Dimensionen des Gotthard-Basistunnels verdeutlicht und einen Blick in die Mobilität der Zukunft gibt. Die Tournee startet im Hauptbahnhof Zürich.

„Durch und durch die Schweiz“ – der Gotthard-Basistunnel ist mit 57 Kilometern der längste Eisenbahntunnel der Welt und verkörpert Schweizer Präzision, Innovationsfähigkeit und Zuverlässigkeit. Er bringt ab 2016 Menschen und Güter im Norden und Süden schneller und zuverlässiger zusammen. Er steht zudem für emotionale Bahnerlebnisse durch das Gotthard-Massiv, dem mythischen Herzen der Schweiz. Die Ausstellung „Gottardo 2016“ gibt einen vertieften Einblick in die wahrhaft historischen Dimensionen des neuen Gotthardtunnels sowie einen Ausblick in die Mobilität der Zukunft. Sie vermittelt Wissen, Erlebnis und schafft ein Bewusstsein für die Parforce-Leistung durch die Schweizer Alpen.

Interaktive, multimediale Ausstellung

Fünf Themenmodule nehmen Geschichte, Zahlen und Fakten, Technik und die Bedeutung des Jahrhundertprojekts für die Schweiz auf. Die Ausstellung gibt zudem einen Ausblick in die Mobilität der Zukunft. In Zürich, Bern und Basel ergänzt das sogenannte „Supersign“ die Ausstellung – ein monumentaler Ring mit 9,5 Metern Durchmesser und damit genau so gross wie die Tunnelröhre. Gestartet wird die Ausstellung im Hauptbahnhof Zürich, wo sie bis zum 20. Oktober Station macht. Die Tournee führt anschliessend nach Visp, Zug, Genf, Bern, St. Gallen, Biel, Basel und Luzern sowie an weitere Standorte in der Schweiz.

Quelle + Bildquelle: SBB

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*