Newsticker

Arvato verdoppelt Healthcare-Logistikfläche in Hamburg

arvato Standort Hamburg Foto: Arvato

Der Logistikdienstleister Arvato wird die Logistikfläche am Healthcare-Standort Hamburg-Allermöhe bis Mitte 2016 mehr als verdoppeln. Wie aus einer aktuellen Pressemitteilung des Unternehmens hervorgeht, umfasst die Erweiterung rund 10.000 Quadratmeter Logistikfläche und bis zu 12.000 zusätzliche Palettenplätze. Ab November rollen dort die Bagger für den Neubau.

Mit zwölf Metern Höhe biete die neue Halle optimale Bedingungen für State-of-the-Art-Logistikkonzepte. Neu für den Healthcare-Markt sei die kontrollierte Befeuchtung, mit der die Luftfeuchtigkeit im Lager automatisch geregelt wird. Die zusätzliche Logistikfläche ist teilweise schon fest verplant. „Die Fläche der neuen Halle werden wir zu einem Teil nutzen, um gemeinsam mit unseren Bestandskunden weiter wachsen und unsere Prozesse noch besser an die Wünsche unserer Kunden anpassen zu können“, so Standortleiterin Astrid Jennen-Kleinhaus. „Darüber hinaus wird die Halle auch Platz für Neukundengeschäft bieten.“ Deshalb bleibe die Planung im Innenteil der Halle teilweise flexibel. Optionale Bühnen bieten bei Bedarf zusätzlichen Raum und lassen die Möglichkeit, alle Prozesse optimal an Kundenwünsche anzupassen.

In Hamburg-Allermöhe bietet Arvato umfassende Distributionslösungen für die Medizintechnikindustrie und versendet Produkte in die ganze Welt – egal ob als einzelne Paketsendung oder als Palettenlieferung. Neben einem Gefahrgutlager bietet der Standort auch Kapazitäten und Know-how für optimal in die Logistikprozesse integrierte Print-on-Demand-Lösungen. Mehr als 90 Mitarbeiter wickeln dort bisher rund 326.000 Packstücke pro Jahr ab und verschicken über 2,3 Millionen Artikel.

Quelle: Arvato

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*