Newsticker

Kühne + Nagel baut Automotive-Geschäft weiter aus

Kühne + Nagel: LKW

Kühne + Nagel unterstützt die BMW Group Ab 1. November 2015 bei der Neustrukturierung seiner komplexen Ersatzteilversorgung über die Zentrale Teileauslieferung (ZTA) in Bayern: Von der ZTA aus versorgt die BMW Group weltweit regionale Distributionszentren, über die wiederum die Belieferung einzelner Länder und damit auch der lokalen Vertragswerkstätten der BMW Group sichergestellt wird. Kühne + Nagel wird schrittweise an drei ZTA-Standorten in Niederbayern den operativen Betrieb aufnehmen. Neben Wareneingangstätigkeiten zählen die Prüfung und Verpackung von Ersatzteilen zum Leistungsumfang. Darüber hinaus ist Kühne + Nagel für die Lagerhaltung, Kommissionierung und den Warenausgang zuständig.

„Kühne + Nagel ist seit vielen Jahren ein starker Partner der Automobilindustrie. Der neue Auftrag der BMW Group unterstreicht unsere umfassende Kompetenz auch im komplexen Bereich der Ersatzteilversorgung. Wir freuen uns, unsere Partnerschaft mit der BMW Group ausweiten zu können“, so Jens Wollesen, der als Mitglied der deutschen Kühne + Nagel- Geschäftsleitung für die Kontraktlogistik verantwortlich ist.

Von der Produktionslogistik direkt ans Band just-in-time bzw. just-in-sequence bis hin zur Reifen-, Retouren- und Ersatzteilllogistik deckt das Portfolio von Kühne + Nagel den gesamten Life Cycle eines Fahrzeugs ab. Allein in Deutschland sind über 3.000 Mitarbeiter in Projekten der Automotive-Branche beschäftigt.

Quelle + Bildquelle: Kühne + Nagel

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*