Newsticker

Road to Rio: Schenker Deutschland AG bleibt Partner der Deutschen Olympiamannschaft

Die Schenker Deutschland AG hat die Ausschreibung über die Vergabe der Fracht der Deutschen Olympiamannschaft Rio 2016 gewonnen und setzt somit die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) fort.

Stephan Schmidt, Leiter DB Schenker Sportsevents Deutschland: „Wir freuen uns sehr, dass unsere Co-Partnerschaft mit der Deutschen Olympiamannschaft weiter Bestand hat. Unser Schwerpunkt für das nächste Jahr heißt ganz eindeutig: Road to Rio. Wir begleiten Sportler, Sponsoren, Medien und Lieferanten auf ihrem Weg zu den Olympischen und Paralympischen Spielen Rio 2016.“

Michael Vesper, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB): „Wir haben mit DB Schenker einen bewährten Logistikpartner gewählt, mit dem wir bereits seit den Olympischen Spielen in Sydney im Jahr 2000 die umfangreiche Logistik für unsere OIympiamannschaft abgewickelt haben. Wir haben in der Vergangenheit von der Kompetenz und Präzision der Schenker Deutschland AG profitiert und werden in den nächsten Monaten eng zusammenarbeiten, um für die Deutsche Olympiamannschaft Rio 2016 die idealen Voraussetzungen zu schaffen, erfolgreich zu sein.“

Die Schenker Deutschland AG übernimmt unter anderem die komplette logistische Versorgung der deutschen Delegation. Von Sportgeräten über die Mannschaftsbekleidung bis hin zur Ausstattung der Mannschaftsärzte und des Mannschaftsbüros koordinieren die Logistikexperten die umfangreiche Transportlogistik nach und von Rio.

Ebenso wurde die Schenker Deutschland AG von der Deutschen Sport Marketing GmbH (DSM) mit dem kompletten Logistikmanagement für das Deutsche Haus Rio 2016, dem Treffpunkt von Athletinnen und Athleten sowie Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Medien beauftragt. Die DSM als Vermarktungsagentur des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) und des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) verantwortet bereits seit 1992 die Organisation und Ausrichtung der Deutschen Häuser. Das Deutsche Haus Rio 2016 eröffnet am 4. August 2016 auf dem Gelände des Barra „Blue Beach Point–Beachclubs“. Als exklusiver Logistik Partner des Deutschen Hauses in Rio 2016 zeichnet die Schenker Deutschland AG für die logistische Planung und Umsetzung rund um diesen traditionellen Treffpunkt verantwortlich.

Ein Teil des Olympic-Teams aus Mitarbeitern von DB Schenker Sportsevents ist bereits seit drei Monaten in Rio vor Ort, um beste Voraussetzungen für eine reibungslose Abwicklung der logistischen Prozesse vor, während und nach den Olympischen und Paralympischen Spielen zu gewährleisten. Zu den Aufgaben des Teams zählt auch die strategische Planung in den Bereichen Zoll, Lagerbedarf sowie Luft- und Seefracht, die für eine erfolgreiche und perfekte logistische Abwicklung entscheidend sind.

Quelle + Bildquelle: DB Schenker

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*