Newsticker

Gebrüder Weiss erweitert Logistik-Services in Asien

Singapore cargo port Foto: Gebrüder Weiss

Mit einem neuen Logistikterminal in Singapur dehnt Gebrüder Weiss seine Logistik-Services auf den südostasiatischen Raum aus. Das gibt der österreichische Logistikdienstleister in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt.

Das internationale Transport- und Logistikunternehmen Gebrüder Weiss hat einen neuen Standort in Singapur mit Fokus auf Lager- und Logistiklösungen gegründet. Das Logistikterminal umfasst eine Gesamtfläche von 10.000 Quadratmetern und liegt in unmittelbarer Nähe zum Hafen Singapur, dem zweitgrößten Containerhafen der Welt (Umschlag 2014: rund 34 Mio. TEU). Damit bietet Gebrüder Weiss seinen Kunden ideale Anbindungen an die umliegenden südostasiatischen Länder sowie nach Australien und Neuseeland. Der Standort firmiert unter dem Namen GW Logistics Pte. Ltd.. Das Unternehmen beschäftigt dort zurzeit sechs Mitarbeiter und plant bis Anfang 2016 sein lokales Service-Portfolio um Inlandtransporte zu erweitern.

Mit dem singapurischen Standort schließt Gebrüder Weiss im Bereich Logistiklösungen eine geographische Lücke auf dem asiatischen Kontinent. Gemeinsam mit den Weiss-Röhlig-Standorten Dubai und Shanghai deckt der Logistikexperte nach dem Mittleren Osten und China jetzt auch die südostasiatische Region mit ab. Die Kunden profitieren dabei zudem von dem etablierten Luft- und Seefrachtnetz und regionalem Know-how, welches Gebrüder Weiss in den vergangenen Jahrzehnten in diesen Regionen aufgebaut hat. Insgesamt betreibt Gebrüder Weiss unter der Marke Weiss-Röhlig in Asien 22 Standorte – von Tokio über Shanghai und Hanoi bis nach Dubai.

Quelle: Gebrüder Weiss

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*