Newsticker

DHL führt mobile Paketmarke ein

DHL: mobile Paketmarke

Ab sofort können Versender bei DHL Paket eine mobile Paketmarke nutzen. Dafür kauft der Kunde seine Paketmarke bequem im Internet über die Online Frankierung auf dhl.de, paket.de oder über die DHL Paket App und kann sie ganz einfach bei Abgabe des Pakets in allen rund 13.000 Postfilialen ausdrucken lassen. Somit wird künftig kein eigener Drucker mehr benötigt und die Paketmarke kann jederzeit unabhängig von Ort und Zeit und ohne Bargeld erworben werden.

Nach Abschluss des Kaufs wird dem Kunden ein QR-Code auf der Downloadseite und in der Auftragsbestätigung, die per E-Mail zugesendet wird, angezeigt. Nutzt der Kunde die DHL Paket App, lässt sich der QR-Code direkt aus der App aufrufen. Mit dem QR-Code auf seinem Smartphone oder auf seinem Tablet kann der Versender in der Postfiliale seiner Wahl das bereits vorab bezahlte Label einfach ausdrucken und direkt auf dem Paket anbringen lassen.

Neben dem deutschlandweiten Paketversand ist die mobile Paketmarke auch für internationale Sendungen innerhalb der EU erhältlich.  Ab dem zweiten Quartal 2016 wird es zudem möglich sein, die mobile Marke auch in allen DHL Paketshops ausdrucken zu lassen. Damit stehen den Kunden dann rund 13.000 Postfilialen und 12.000 DHL Paketshops als Annahmestellen zur Verfügung.

Damit der Kunde seine Paketsendungen ständig im Blick haben kann, ohne dafür selbst aktiv werden zu müssen, verfügt die DHL Paket App ab sofort über eine neue Push-Funktion. Hierbei wird der Kunde direkt auf seinem Smartphone, Tablet oder der Apple Watch per Push über seinen aktuellen Paketstatus informiert.

Quelle + Bildquelle: DPDHL

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*