Newsticker

Wechsel in der Betriebsleitung von Cuxport

Von links nach rechts: Sven-Oliver Rollewagen, Julian Brütt, Marc von Riegen sowie Michael de Reese.

Cuxport hat seine Führung im operativen Bereich zum Jahreswechsel neu aufgestellt: Julian Brütt wird Holger Meyer, der in Rente geht, in der Betriebsleitung ersetzen. Bisher für die Automobillogistik bei Cuxport zuständig, wird Julian Brütt diese Funktion ab Januar 2016 beim Hafendienstleister zusammen mit Marc von Riegen verantworten.

Der 65-jährige Holger Meyer war maßgeblich am erfolgreichen Aufbau des Cuxport-Terminals, der 1997 aus der Taufe gehoben wurde, beteiligt. „Mit ihm verlässt uns ein erfahrener und äußerst engagierter Hafenlogistiker in seinen wohlverdienten Ruhestand. Das Unternehmen und seine Kollegen aus den vergangenen zwei Jahrzehnten, sind ihm für die geleistete Arbeit zu großem Dank verpflichtet“, betont Michael de Reese, Geschäftsführer bei Cuxport. Holger Meyer war in der niedersächsischen Hafenstadt schon vor der Gründung von Cuxport als Mitarbeiter der landeseigenen Gesellschaft Seefischmarkt und Hafenumschlag Cuxhaven in der Logistik tätig.

Befördert zum Nachfolger wird zum Jahresbeginn 2016 Julian Brütt. Gemeinsam mit Marc von Riegen, der 2010 diese Führungsposition an der Seite von Holger Meyer übernahm, wird der 38-jährige die operativen Aufgaben beim Hafenlogistiker leiten. In die bisherige Funktion von Julian Brütt als Operativer Leiter der Automobillogistik wird Sven-Oliver Rollewagen (37 Jahre) aufrücken, der aus diesem Wachstumsgeschäft bei Cuxport kommt und seit viereinhalb Jahren dem Unternehmen angehört.

„Mit den Beförderungen von Julian Brütt und Sven-Oliver Rollewagen sehen wir uns für die Zukunft sehr gut aufgestellt und können die Lücke, die Holger Meyer hinterlassen wird, Schritt für Schritt mit eigenen jungen Kräften schließen“, so Cuxport-Geschäftsführer Michael de Reese.

Quelle: Cuxport

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*