Newsticker

Billich wird neuer Vertriebschef von Schmitz Cargobull

Schmitz Cargobull

Der Aufsichtsrat der Schmitz Cargobull AG hat Boris Billich in den Vorstand berufen. Der Diplom-Betriebswirt hat am 1. Januar 2016 seine Tätigkeit aufgenommen. Es ist geplant, dass er nach einer Einarbeitungszeit im Rahmen des schrittweisen Generationswechsels im Vorstand der Schmitz Cargobull AG die Gesamtleitung des Vertriebes übernimmt.

Der Aufsichtsrat hat mit der Berufung von Boris Billich damit einen Nachfolger für den langjährigen Vertriebsvorstand Ulrich Schöpker ernannt, dessen Vertrag noch bis zum 15. Dezember 2016 läuft. Mit Andreas Klein (Operations) und Andreas Busacker (Finanzen) sind im ersten Halbjahr 2015 bereits zwei weitere Vorstände mit Blick auf den Generationswechsel berufen worden.

„Boris Billich hat umfassende Management- und Vertriebserfahrung in der Nutzfahrzeugbranche. Wir freuen uns, mit ihm darüber hinaus einen Kenner der Märkte in Osteuropa und Middle East gewonnen zu haben“, sagt Prof. Dr. Jürgen Kluge, Aufsichtsratsvorsitzender der Schmitz Cargobull AG.

Der 47-Jährige hat Betriebswirtschaft/Wirtschaftsinformatik in Stuttgart studiert und ab 1993 in verschiedenen Funktionen im Marktmanagement Osteuropa sowie Middle East für die Daimler Chrysler AG gearbeitet. Von 1998 bis 2000 leitete er dabei das Team Verkauf Nutzfahrzeuge Middle East am Standort in Dubai. Weitere Stationen als Vertriebsleiter folgten in Prag und Moskau. In den Jahren 2009 bis 2013 war er CEO der Mercedes Truck Vostock und von 2013  an CEO der Mercedes Benz Romania in Bukarest.

Quelle: Schmitz  Cargobull AG

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*