Newsticker

Nachfolge geregelt: topsystem weiter auf Wachstumskurs

Seit dem 1. Januar 2016 gehört die topsystem Systemhaus GmbH mehrheitlich zur Ehrhardt + Partner Unternehmensgruppe (E+P). Für beide Unternehmen ergibt sich durch den Zusammenschluss großes Potenzial: Die internationale Expansion soll weiter intensiviert und die Erschließung neuer Märkte vorangetrieben werden.

Darüber hinaus eröffnet die Branchen-Expertise von topsystem in Kombination mit der Warehouse-Kompetenz von E+P die Chance, in Zukunft wegweisende Lösungen für den Logistik- und den Aviationmarkt zu entwickeln. topsystem tritt nach der Anteilsübernahme weiterhin als eigenständiges Unternehmen am Markt auf.

„Im Zuge der Nachfolgeregelung waren wir auf der Suche nach einem Partner, der unsere Wachstumsstrategie – vor allem auch international – erfolgreich fortführt. Wir haben gezielt nach einem Partner mit mittelständischen Strukturen und einer passenden Unternehmensphilosophie gesucht. Darüber hinaus hatten wir den Anspruch, dass alle drei bestehenden Geschäftsbereiche Logistik, Healthcare und Aviation als Einheit weitergeführt werden. Mit Ehrhardt + Partner haben wir ein etabliertes Unternehmen gefunden, das exakt unsere Anforderungen erfüllt“, sagt Dietrich von der Ahe, langjähriger Geschäftsführer von topsystem, der nach 20 Jahren in der Unternehmensleitung in den Ruhestand geht. „Unseren Mitarbeitern sowie unseren Kunden und Vertriebspartnern bieten wir durch den Zusammenschluss eine hohe Zukunftssicherheit. Durch das fundierte Branchen-Know-how der E+P-Gruppe sowie die technologische Verbundenheit unserer Produkte ergeben sich zahlreiche Synergien. Das haben wir in einigen gemeinsamen Projekten bereits deutlich gemacht und das möchten wir auch in Zukunft gezielt weiter ausbauen.“ topsystem wird auch nach der Anteilsübergabe an E+P als Logistik- und Aviation-Experte weiterhin eigenständig am Markt agieren.

Daher geht das Unternehmen gestärkt aus dem Zusammenschluss hervor: „Wir sind überzeugt, gemeinsam mit E+P alle Geschäftsbereiche verantwortungsvoll und erfolgreich in die Zukunft zu führen“, erläutert Franz-Josef Leuchter, verbleibender Geschäftsführer Aviation von topsystem die Strategie. Zukünftig bringt E+P seine langjährige Branchenkompetenz und das internationale Know-how in die Weiterentwicklung der topsystem-Produkte mit ein. Darüber hinaus ergibt sich durch die gemeinsame Nutzung der weltweiten Vertriebskanäle beider Unternehmen die Möglichkeit, gezielt neue Märkte zu erschließen, um das vorhandene Innovationspotenzial voll auszuschöpfen.

Quelle: E+P

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*