Newsticker

DB Schenker übernimmt 75 Prozent der britischen Redhead Holdings Ltd.

Nach Zustimmung der zuständigen Behörden hat die Schenker AG zum 29. Januar 75 Prozent der britischen Redhead Holdings Ltd. übernommen. Eine Übernahme der restlichen 25 Prozent ist vertraglich nach vier Jahren vorgesehen.

Mit dem Zusammenschluss beider Unternehmen können die letzten Lücken im britischen Landverkehrsnetz geschlossen werden. Das erfahrene Management-Team von Redhead wird den weiteren Ausbau vorantreiben. Im Rahmen der Übernahme erhält DB Schenker außerdem Zugang zum nationalen Palettennetzwerk Palletforce, bei dem Redhead Mitglied ist. Palletforce hat mehr als 100 strategisch verteilte Depots in ganz Großbritannien und ist eines der größten und leistungsstärksten nationalen Palettennetzwerke im Land. Für die Landverkehrssparte von DB Schenker bedeutet dies eine bedeutende Erweiterung des eigenen Netzwerks.

Quelle: DB Schenker

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*