Newsticker

EU-Projekt „Bestfact“: Mit guten Beispielen aus der Praxis voran

PTV Group: Bestfact

Vier Jahre lang haben die Forscher für das EU-Projekt Best Practice Factory for Freight Transport („Bestfact“) gute Ideen für City Logistik, Grüne Logistik, Ko-Modalität und eFreight gesammelt, entwickelt, evaluiert und verbreitet. Zum Projektabschluss steht ein neues Handbuch mit 157 nachhaltigen Best-Practice-Beispielen aus Europa per Download zur Verfügung.

Die Evaluierung und Implementierung von Best-Practice-Beispielen aus europäischen Städten unterschiedlicher Größenordnungen soll dazu beitragen, umweltschädigende Einflüsse zu senken, die Effizienz bei der Transportdurchführung zu steigern und vor allem auch den Erfolg umgesetzter Maßnahmen zu zeigen. Die Wissensplattform auf der „Bestfact“-Website bestfact.net sammelt die Fallbeispiele und stellt zusätzliche Instrumente bereit, die nachhaltige Transportlösungen unterstützen.

Wichtig war in diesem Zusammenhang die Übertragbarkeit eines Best Practice auf andere Städte. „Natürlich gibt es kein Rezept für alle. Eine Stadt oder ein Unternehmen muss sich selbst für ein Konzept entscheiden“, so Projektkoordinator Marcel Huschebeck, PTV Group, „Aber wir konnten eine Grundlage für Innovationen und deren Implementierung liefern.“

Geprüft wurden vier Kriterien: die zu erwartenden positiven Auswirkungen, eine möglichst hohe Relevanz für öffentliche und private Stellen, eine gute Datenverfügbarkeit zur Aufnahme des Falls und ein hohes Transferpotenzial auf andere Akteure und Gebiete. Danach wurden die aussichtsreichsten Best Practices aufgenommen und über eine Folgenabschätzung evaluiert.

Das „Bestfact“-Handbuch

Neben der „Bestfact“-Webseite mit vielen Ergebnissen und Know-how rund um die Projektthemen ist das neue Handbuch ein wichtiges Ergebnis aus dem Projekt. Es bietet einen Überblick über 157 aktuelle Konzepte, Strategien und Aktivitäten in der europäischen Transportlogistik und analysiert 60 der Best-Practice-Beispiele. Das Handbuch kann unter ptv.to/bestfact24 heruntergeladen werden. Alle Fallbeispiele sind auch online auf der „Bestfact“-Webseite als Infoblätter für den schnellen Überblick verfügbar.

Über das Projekt

„Bestfact“ (Laufzeit: Januar 2012 bis Dezember 2015) wurde im siebten Rahmenprogramm der EU finanziert. Das Projekt baute auf die Ergebnisse der Vorgängerprojekte „Bestufs“, „Promit“ und „Bestlog“ auf und integrierte vier Bereiche, die mit den wichtigsten und drängendsten Herausforderungen der Transportlogistik in der EU verbunden sind: City Logistik, Grüne Logistik, Ko-Modalität und eFreight.

Zum „Bestfact“-Konsortium gehören 18 Partner aus europäischen Forschungsinstituten, Universitäten, internationalen Verbänden sowie Industriepartner. Koordiniert wurde das Projekt von der PTV Group. Während der vierjährigen Laufzeit wurde eine Wissensdatenbank erstellt sowie Konferenzen und Workshops in verschiedenen europäischen Städten durchgeführt, um die besten Beispiele zusammenzustellen, die den Zielen der europäischen Transportpolitik folgen.

Quelle + Bildquelle: PTV

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*