Newsticker

Jürgen Seifert mit erweitertem Verantwortungsbereich bei TNT

Jürgen Seifert, Geschäftsführer bei TNT in Deutschland, verantwortet seit kurzem einen erweiterten Aufgabenbereich. Zusätzlich zu seinen bisherigen Verantwortungsbereichen „Human Resources“ und „Customer Service“ zeichnet der 52-Jährige nun auch für „Customer Interface Technology“, „Customer Logistics“ und „Customer & Service Excellence“ verantwortlich. Zusammen mit dem Customer Service bilden diese drei Bereiche den neuen Fachbereich „Customer Experience“.

Der neue Fachbereich „Customer Experience“ dient dazu, Kundenanforderungen ganzheitlich zu betrachten, auf den Kunden ausgerichtete Prozesse zu optimieren und TNT dadurch noch kundenorientierter aufzustellen. „TNT ist in Deutschland bereits in den vergangenen Jahren wiederholt für seine Kundenorientierung ausgezeichnet worden“, sagt Willem Prinsen, Vorsitzender der Geschäftsführung von TNT in Deutschland. „Mit dem neuen Bereich ‚Customer Experience‘ sorgen wir dafür, dass wir unseren Kunden auch künftig bei steigenden Anforderungen den bestmöglichen Service bieten. Als erfahrender Manager wird Jürgen Seifert zusammen mit seinem Team diese Entwicklung weiter vorantreiben.“

Jürgen Seifert begann seine Karriere 1993 als Verkaufstrainer bei TNT in Troisdorf und übernahm bald darauf die Leitung des Personalentwicklungs- und Trainingsbereichs. In dieser Funktion war er maßgeblich für die Gründung der 1996 eröffneten TNT Akademie verantwortlich. Seit 2003 verantwortet Jürgen Seifert den Bereich „Human Resources“ und stellte in den darauffolgenden Jahren wichtige Weichen für die Neuausrichtung der Personalstrategie von TNT. Seitdem wurde TNT mehrfach von externen Organisationen für seine Personalarbeit ausgezeichnet.

Im Jahr 2007 wurde Jürgen Seifert zum Geschäftsführer der deutschen TNT und zudem zu ihrem Arbeitsdirektor ernannt. Er ist Mitglied des deutschen Management Boards von TNT und trug zwischenzeitlich unter anderem auch die Verantwortung für die IT in Deutschland. 2011 übernahm er zusätzlich den „Customer Service“, der nun ein Teil von „Customer Experience“ ist.

Quelle: TNT

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*