Newsticker

Honold baut Präsenz in Norddeutschland aus

Honold: Standort Vöhringen

Der Logistikdienstleister Honold baut in Norddeutschland seine Präsenz aus. Der mittelständische Logistikdienstleister entwickelt eine 20.000 Quadratmeter große Logistikhalle im Gewerbegebiet Bantorf / Barsinghausen bei Hannover. Ein Kernmieter mit 15.000 Quadratmetern hat bereits einen langfristigen Mietvertrag unterschrieben. Honold investiert nach eigenen Angaben einen hohen Millionenbetrag in den Bau der Anlage.

Der Geschäftsführende Gesellschafter Heiner Matthias Honold schätzt das Projekt jedoch auch aus einem weiteren Grund als „ein Herzensanliegen“ ein. Er selbst hat vor knapp 15 Jahren eine Lehre bei einer Spedition in Hannover gemacht und somit ist die Freude im Hause Honold groß nun mit einem eigenen Standort aufwarten zu können. Eine Kaufoption für eine 2,2 Hektar große Erweiterungsfläche im Westen hat sich das Unternehmen für die Dauer von drei Jahren zusichern lassen. Ob die Option gezogen wird, hängt von der weiteren wirtschaftlichen Entwicklung ab. In der Region Hannover betreibt Honold bereits einen 15.000 Quadratmeter-Standort in Isernhagen.

Übergabe im Oktober 2016

Das Grundstück wurde bereits im Vorfeld geräumt und auf Bodendenkmäler untersucht. Die zwölf Meter hohe Halle wird über einen Bürokomplex mit rund 400 Quadratmeter verfügen. Die gesamte Anlage wird nach der ökologischen Philosophie von Honold mit modernsten nachhaltigen Gesichtspunkten gebaut. Die Übergabe an den Mieter ist für Oktober 2016 vorgesehen. „Die Zusammenarbeit mit den Behörden in Barsinghausen und Hannover läuft vorbildlich. Man merkt, dass die Region Hannover ein Logistik-Hotspot ist und Logistik in Norddeutschland einen hohen Stellenwert genießt.“ so Heiner Matthias Honold.

Quelle + Bildquelle: Honold

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*