Newsticker

Jungheinrich weiter auf Wachstumskurs

Jungheinrich ISM Online_01_High Res_11764 Foto: Jungheinrich

Der Jungheinrich-Konzern setzt den Wachstumskurs mit einem guten Start in das Jahr 2016 weiter fort. Nach Höchstwerten im Geschäftsjahr 2015 konnten alle wichtigen Kennzahlen in den ersten beiden Monaten des laufenden Jahres deutlich gesteigert werden. Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung des Hamburger Intralogistikers hervor. Der Vorstand erwartet ein starkes Geschäftsjahr 2016.

„Die Bilanz 2015 fällt aufgrund zweistelliger Wachstumsraten bei Auftragseingang, Umsatz, Ebit und EBT sowie Marktanteilsgewinnen in Europa und weltweit und der Umsetzung von wichtigen strategischen Projekten sehr positiv aus“, sagt Hans-Georg Frey, Vorsitzender des Vorstandes der Jungheinrich AG. „Auf der Basis der guten Entwicklung in den ersten beiden Monaten im laufenden Jahr und unserer Markteinschätzung erwarten wir für 2016 einen Auftragseingang zwischen 3,0 und 3,1 Milliarden Euro sowie einen Konzernumsatz in einer Bandbreite zwischen 2,9 und 3,0 Milliarden Euro.“ Das Ebit für das laufende Geschäftsjahr solle zwischen 220 und 230 Millionen Euro liegen.“

Für das Jahr 2016 geht Jungheinrich davon aus, dass das weltweite Marktvolumen für Flurförderzeuge leicht zunehmen wird. Das Marktvolumen in West- und Osteuropa sollte sich aus heutiger Sicht positiv entwickeln. Dabei könnten sich Chancen in Russland ergeben, wo erste Anzeichen einer Markterholung deutlich werden. In Asien geht Jungheinrich von einem leichten Wachstum der Märkte aus, getrieben durch die Segmente Lagertechnik und elektromotorische Gegengewichtsstapler. Es bleibe abzuwarten, ob sich der rückläufige Markt für verbrennungsmotorische Gegengewichtsstapler in Asien wieder erholt. Für Nordamerika erwartet Jungheinrich eine stabile Marktentwicklung, auch wenn aufgrund der überraschenden Abkühlung in den ersten beiden Monaten des Jahres ein leichter Rückgang nicht auszuschließen ist.

Quelle: Jungheinrich

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*