Newsticker

MAN erhält Lkw-Großauftrag aus Malaysia

MAN_P_TGS-Export_EOT_LTS-02_thumb Foto: MAN

Mit 70 Sattelzugmaschinen vom Typ MAN TGS 19.360 4×2 BLS erweitert die malaysische Lee Ting San Group (LTS Group) ihre Flotte für den Fernverkehr erheblich. Das gibt der Münchner Nutzfahrzeughersteller in einer aktuellen Pressemeldung bekannt.

Die Entscheidung für den MAN TGS fiel demnach vor allem wegen seiner niedrigen Total Cost of Ownership (TCO) und hohen Zuverlässigkeit. „Der MAN TGS überzeugt mit Fahrleistung, Nutzlast und geringem Kraftstoffverbrauch“, begründet Lee Kah Chye, CEO der LTS Group, die Auswahl dieses Fahrzeuges. „Zudem ist das Fahrzeug komfortabel und einfach zu bedienen, was unsere Fahrer im Fernverkehr sehr zu schätzen wissen.“ Ein weiteres Argument für den CEO stellte die Nähe der MAN-Niederlassung zum Firmenstammsitz in Prai dar. Das reduziere den Zeitaufwand für die erforderlichen Wartungs- und Servicearbeiten, was wiederum der Auslastung und Nutzungsdauer der Fahrzeuge zugutekommt. Geschäftsführer Hartmut Müller von MAN Truck & Bus (M) Sdn Bhd freute sich bei der Fahrzeugübergabe: „Der Auftrag der LTS Group zeigt, dass MAN die strengen Anforderungen des Kunden an kraftstoffsparende und wirtschaftliche Fahrzeuge erfüllt.“

Im Vergleich zu anderen auf dem malaysischen Markt eingesetzten Sattelzugmaschinen bietet der MAN TGS ein Plus von 360 Kilogramm Nutzlast. Mit dem dynamischen und sparsamen D20 Common-Rail-Motor bewähre sich der MAN TGS 19.360 mit L-Fahrerhaus sowohl auf asphaltierter Straße als auch auf geschotterter Piste. Zum Komfort des Fahrers tragen die automatisierte 12-Gang-Schaltung MAN Tipmatic, die sehr geräumige L-Kabine mit einem Bett und die guten Sichtverhältnisse bei. Beheimatet in Prai, verfügt der Logistikdienstleister LTS Group über ein dichtes Netzwerk an Standorten in Malaysia und führt auch grenzüberschreitende Transporte beispielsweise nach Singapur und Thailand durch. Mit einer Flotte von fast 1.000 Fahrzeugen betreut die LTS Group namhafte Kunden wie DHL, Schlumberger, Dell und KLM.

Quelle: MAN

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*