Newsticker

Vanderlande gewinnt VDI-Innovationspreis Logistik

VDI Preisverleihung 1 Foto: Vanderlande

Im Rahmen des 25. Deutschen Materialfluss-Kongresses am 17. und 18. März in Garching bei München hat die Gesellschaft Produktion und Logistik des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI-GPL) den VDI-Innovationspreis Logistik 2016 an Vanderlande verliehen. Ausgezeichnet wurde der Intralogistiker aus Mönchengladbach für sein 3D-Shuttle-Konzept Adapto.

Das hochflexible Lager-, Entnahme- und Transportkonzept bietet laut Vanderlande unter anderem fünf sehr wesentliche Vorteile im Vergleich zu anderen Shuttle-Systemen: Skalierbarkeit, sehr hohe Verfügbarkeit, enorme Kosteneffizienz, Wartungsfreundlichkeit und Nachhaltigkeit. Das modulare Konzept ermögliche eine Anpassung des Shuttle-Systems an sich verändernde Geschäftsanforderungen. Lagerkapazität und Durchsatz könnten unabhängig voneinander skaliert werden. Adapto erfordere nur eine geringe Anfangsinvestition und könne mit dem zukünftigen, strategischen Wachstum eines Unternehmens schrittweise erweitert werden. Die Gefahr einer Über- beziehungsweise Unterdimensionierung eines Systems sei somit nicht mehr gegeben.

Zusätzlich biete Adapto eine sehr hohe Systemverfügbarkeit, da jedes Shuttle jeden Stellplatz innerhalb des Systems erreichen könne. Dieses Funktionsmerkmal ermögliche die Umleitung von Shuttles, um mögliche Blockaden zu vermeiden. Alle Produkte seien somit jederzeit erreichbar. Adapto habe einen äußerst niedrigen Energieverbrauch, da die zu bewegende Masse seiner Shuttles und Lifte im Vergleich zu herkömmlichen Ein-/Auslagersystemen viel niedriger sei. Des Weiteren sei Adapto mit einer intelligenten Stromüberwachung ausgestattet, bei der Energie zurückgewonnen werde, sobald die Lifte und Shuttles bremsen.

Quelle: Vanderlande

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*