Newsticker

Dematic kauft australischen FTS-Anbieter NDC Automation

Ulf Henriksson Präsident und CEO von Dematic Foto: Dematic

Dematic, einer der weltweit führenden Anbieter intelligenter Lösungen im Bereich der Intralogistik, verkündete gestern die Akquisition von NDC Automation, einem der führenden Anbieter fahrerloser Transportsysteme (FTS) und Software in Australien und Neuseeland.

Wie Dematic in einer Pressemitteilung bekanntgibt, werde NDC Automation während einer Übergangsphase regional unter dem Markennamen NDC Automation und weltweit als Dematic tätig sein. „Wir freuen uns, die Akquisition von NDC Automation bekannt geben zu dürfen“, erklärt Ulf Henriksson (Foto), Präsident und CEO von Dematic. „Dies stärkt unsere Fähigkeit, weltweite FTS-Lösungen für Materialfluss, Lagerung und Kommissionierung zu entwickeln, zu liefern und einzusetzen.“ Das NDC-Portfolio baue auf ein existierendes Portfolio auf, welches dynamisch die Bewegung von Rohstoffen und Endprodukten optimiert, während diese eine automatisierte Anlage durchlaufen. Dies beinhalte auch die dazugehörige Software, die in Echtzeit die entsprechenden Materialfluss-Kennzahlen bereitstellt.

Mit Hauptsitz in Australien liefert NDC Automation seit mehr als 40 Jahren FTS-Lösungen für Unternehmen, die in Australien und Neuseeland ansässig sind. Das Unternehmen war Vorreiter wichtiger Weiterentwicklungen in den Bereichen der Sicherheit und Fahrzeugnavigation für seine Kunden. „Das Team der NDC Automation ist hocherfreut, Teil der Dematic-Organisation zu werden“, ergänzt Tommy Eklof, CEO von NDC Automation. „Wir können unser Know-how und unsere umfassende Erfahrung nutzen, um eine Vordenker-Position im Bereich des Warentransports einzunehmen.“

Quelle: Dematic

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*