Newsticker

IDS kürt Geis und Noerpel als Qualitätssieger

IDS Qualitätssieger_2015 Foto: IDS

Die Hans Geis GmbH + Co KG, Kürnach, hat das aktuelle Qualitätsranking der Stückgutkooperation IDS Logistik gewonnen – nach Platz 29 im Vorjahr. Das gibt IDS in einer aktuellen Pressemeldung bekannt. Den zweiten Platz belegte die C. E. Noerpel GmbH aus Ravensburg vor dem letztjährigen Sieger Geis Eurocargo GmbH, Nürnberg. 

„Der Gewinn des IDS-Qualitätswettbewerbs zeigt uns, dass wir mit den in den letzten Jahren initiierten Qualitätsmaßnahmen den richtigen Weg eingeschlagen haben“, sagt Karsten Oehrlein, Speditionsleiter der Hans Geis Internationale Spedition, Kürnach. „Wir überwachen und verfolgen akribisch unsere Expresssendungen. Dabei telefonieren wir auch mal unseren Fahrern hinterher, um die Einhaltung der Zeitfenster sicherzustellen. In unseren täglichen Qualitätsrunden analysieren wir unsere Leistung, decken Schwachstellen auf und können sie schnell beheben.“ Hatte C. E. Noerpel aus Ravensburg 2014 mit Platz fünf nur knapp einen Medaillenrang verfehlt, wurde jetzt die in 2015 konstant gute Leistung, insbesondere im Sendungsausgang und in den Expressleistungen, mit Silber belohnt. Seit fünf Jahren ist ein weiteres Mitglied der Geis-Gruppe, die Geis Eurocargo aus Nürnberg, stets unter den Top-3-Platzierten vertreten. Der IDS-Partner aus Franken hat damit auch beim diesjährigen Qualitätswettbewerb erneut seine konstant hohe Qualitätsleistung bestätigt und erhielt Bronze.

„Das Ergebnis unseres diesjährigen Qualitätsranking zeigt einmal mehr, dass unser eigener Anspruch an Qualität täglich in der Praxis gelebt und umgesetzt wird“, freut sich IDS-Geschäftsführer Michael Bargl. „Das gilt natürlich vor allem für die diesjährigen Gewinner unseres Qualitätswettbewerbs, aber auch für das gesamte IDS-Netz.“ Dafür wurde im vergangenen Jahr die IDS Logistik unter anderem mit dem Bayerischen Qualitätspreis ausgezeichnet. Im Rahmen des Qualitätswettbewerbs bewertet IDS jährlich die Dienstleistungsqualität ihrer 44 Partnerdepots. Hierzu gehören unter anderem die Pünktlichkeit im Sendungsein- und -ausgang, die Schadenquoten, die Ergebnisse der regelmäßigen Qualitätsaudits sowie erstmalig auch die Auslieferqualität der Expresssendungen.

Quelle: IDS

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*