Newsticker

Sobeys vertraut zum dritten Mal auf Witron-Technik

WITRON_Sobeys Vaughan Defrost Bild für Presse_04042016 Bild: Witron

Witron realisiert für den kanadischen Lebensmitteleinzelhändler Sobeys ein weiteres Projekt. Wie der Parksteiner Planer und Generalunternehmer in einer Pressemittelung bekanntgibt, vertraut Sobeys nun bereits zum dritten Mal auf die hochdynamischen Logistik- und Kommissioniersysteme von Witron – diesmal im Frische/ Tiefkühlbereich.

Seit dem Jahr 2006 verbindet Witron und den kanadischen Lebensmitteleinzelhändler Sobeys eine enge Partnerschaft. So wurden an den Standorten Vaughan und Terrebonne vom Parksteiner Generalunternehmer bereits hochdynamische Trockensortiments-Logistikzentren in Betrieb genommen. Nun schreiben beide Unternehmen diese Erfolgsgeschichte weiter: Mit der Planung und Realisierung eines neuen hochautomatisierten Verteilzentrums für Frisch- und Tiefkühlwaren, ebenso am Standort Vaughan. Der Logistikkomplex umfasst eine Fläche von knapp 23.000 Quadratmetern. Das Distributionszentrum wird nach Fertigstellung 783 Filialen mit Tiefkühlartikeln und 829 Filialen mit Frischwaren beliefern und ist für eine Spitzen-Kommissionierleistung von rund 170.000 Handelseinheiten pro Tag ausgelegt. Die produktive Nutzung ist für Herbst 2016 geplant.

Gelagert und kommissioniert werden 3.800 verschiedene Produkte in den Temperaturzonen minus 26 Grad und plus 1 Grad Celsius. In beiden Bereichen kommt das vollautomatische Order Picking System (OPM) zum Einsatz. Insgesamt zehn COM-Maschinen sorgen für die fehlerfreie und filialgerechte Kommissionierung der Handelseinheiten auf Auftrags-Paletten. Vorgeschalten sind Tray-AKLs mit 55.500 Stellplätzen (Tiefkühl) beziehungsweise 59.800 Stellplätzen (Frische). Mittels Pick-by-Voice-Bedienerführung wird die wegeoptimierte Kommissionierung von großen und sperrigen Waren im Frische- und Tiefkühlbereich durchgeführt – gesteuert durch das Car Picking System (CPS). Der Nachschub in die Pickfront erfolgt automatisiert durch Regalbediengeräte. Das fünfgassige Tiefkühl-Hochregallager ist für 14.280 Paletten ausgelegt, das zweigassige Frische-Hochregallager bietet Platz für 4.800 Paletten. Mechanisiert ist auch der Warenausgang. Hier optimiert ein zweigassiger automatischer Versandpuffer mit 1.830 Stellplätzen den kompletten Versandprozess, indem die fertig kommissionierten Kundenaufträge durch Regalbediengeräte just-in-time zur Auslieferung auf Schwerlastbahnen, tourengerecht sortiert, zur Verladung bereitgestellt werden.

Quelle: Witron

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*