Newsticker

Emirates Skycargo erweitert Streckennetz nach Kambodscha

Emirates Skycargo

Emirates Skycargo, die Frachtdivision von Emirates, baut sein Angebot weiter aus: Seit Mittwoch ist Phnom Penh reines Frachter-Ziel im Streckennetz. Die Hauptstadt Kambodschas ist die 53. Frachter-Destination für Emirates Skycargo weltweit und die 13. in Fernost.

Die Luftfracht-Handelsroute zwischen Kambodscha und der EU ist laut dem Agility Emerging Markets Logistics Index 2016  eine der am schnellsten wachsenden Handelsverbindungen zwischen entwickelten und aufstrebenden Märkten mit einer jährlichen Wachstumsrate von 16,5 Prozent in den vergangenen drei Jahren. Hauptsächlich werden Stoffe und Leder nach Kambodscha importiert, exportiert werden vorrangig Textilien und Kleidung. Emirates Skycargo führt die Verbindung mit einem Frachter des Typs MD11 durch, welcher Kapazität für 80 Tonnen Fracht bietet. Die Größe des Flugzeugs ermöglicht den Transport von Übergrößenfracht und umfangreichen Sendungen.

Emirates Skycargo, die mehrfach ausgezeichnete Frachtdivision von Emirates und weltgrößter internationale Luftfrachtführer, bedient weltweit 153 Destinationen in 80 Ländern, darunter 17 reine Frachterziele. Die Emirates-Flotte ist eine der jüngsten weltweit und umfasst 236 Passagierjets sowie 15 Vollfrachter. Das Emirates Skycargo-Zentrum am Dubai World Central Al Maktoum International Airport zählt zu den modernsten und effizientesten Frachtterminals der Welt. Im Geschäftsjahr 2014-2015 verzeichnete das Unternehmen 2,4 Millionen Tonnen beförderter Fracht. Der Umsatz des Frachtbereiches stieg auf 3,4 Milliarden US-Dollar und trug zu 15 Prozent zum gesamten Transportumsatz der Airline bei. Die Produktpalette umfasst die Beförderung von Prioritätssendungen, Gefahrgütern, lebenden Tieren, temperatursensibler Fracht, Wertfracht sowie Luftpost. Emirates transportiert aus Deutschland Exportgüter wie Elektronik, Arzneimittel, Auto- und Ersatzteile in Märkte im Nahen und Mittleren Osten, Afrika, Asien, Australien sowie nach Mexiko.

Quelle + Bildquelle: Emirates Skycargo

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*