Newsticker

Night Star Express: Treibhausgasemissionen weiter reduziert

Der Nachtexpress-Dienstleister Night Star Express hat im Jahr 2015 seine Treibhausgasemissionen weiter gesenkt. Mit 0,265 kg CO2 je transportiertem Kilogramm Warengut wurden circa zehn Prozent weniger Treibhausgase abgegeben. Damit reduziert das Unternehmen seit fünf Jahren kontinuierlich seinen CO2-Fußabdruck.

Begründet wird diese Entwicklung mit der stetigen Modernisierung der Fahrzeugflotte und einer regelmäßigen Tourenoptimierung. Rund 80 Prozent der Fahrzeuge haben die Euro 5 oder Euro 6-Norm. „Dass wir unsere Treibhausgasemissionen in den letzten fünf Jahren immer weiter senken konnten, ist für uns sehr erfreulich“, erläutert Matthias Hohmann, Geschäftsführer Night Star Express GmbH Logistik. „Denn schließlich konnten wir in diesem Zeitraum permanentes Wachstum für uns verbuchen, aufgrund dessen wir mehr Fahrzeuge einsetzen mussten und in einigen Niederlassungen die Hallenkapazitäten erweitert haben.“

Zur Berechnung seiner Treibhausgasemissionen legt Night Star Express Werte wie die Jahresfahrleistung, die Schadstoff- und Gewichtsklassen der Fahrzeuge, Entfernungen innerhalb des Transportnetzwerkes sowie den Strom- und Erdgasverbrauch zugrunde. Seit dem Jahr 2011 erhebt das Unternehmen seinen CO2-Fußabdruck.

„Wirtschaftlicher Erfolg und Umweltschutz ergänzen einander“, so Hohmann weiter. „Verantwortungsbewusstes Handeln gegenüber der Umwelt steht dem Unternehmenserfolg nicht im Wege. Im Gegenteil: Wachstum lässt sich zukünftig nur noch unter Einbeziehung ökologischer Aspekte erzielen.“

Quelle: Night Star Express

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*