Newsticker

GLS SameDay startet in zehn Städten

Ab sofort liefert der Paketdienstleister GLS tagsüber bestellte Ware noch am gleichen Abend aus. Das Angebot GLS SameDay gilt für Kunden und Empfänger zunächst in zehn deutschen Ballungsräumen.

Derzeit bieten nur ca. 5 Prozent der Online-Versender eine taggleiche Lieferung an – obwohl Marktstudien zufolge bereits mehr als 40 Prozent der Endkunden diesen Service aktiv nachfragen und ihn als Premium-Service wahrnehmen.

Nachfrage nach Same Day-Zustellung steigt
Bis 2020 wird Schätzungen zufolge die Same Day-Zustellung circa 15 Prozent des Paketmarktes in Westeuropa ausmachen. GLS SameDay bietet der E-Commerce-Branche ein wertvolles Zusatzangebot: „Mit der Option der taggleichen Lieferung bieten wir Online-Versendern deutlich mehr Komfort für ihre Kunden“, sagt Martin Seidenberg, Vorsitzender der Geschäftsführung der GLS Germany. „Auch für den stationären Handel bietet Same Day attraktive Wachstumschancen. Die schnelle Lieferung stärkt zudem das positive Einkaufserlebnis, die Retourenquote sinkt.“

Neu in der KEP-Branche: GLS wickelt SameDay-Pakete über das eigene Netz und nicht über externe Kuriere ab. Damit sind ein attraktives Angebot, eine schnittstellenfreie Sendungsverfolgung und eine durchgängig hohe Qualität gesichert.

Wie und wo?
Der Paketdienst startet GLS SameDay in zehn Städten bundesweit. Die Start-Städte sind Berlin, Bonn, Dortmund, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, Köln, München und Nürnberg.

Liegt die Adresse des Empfängers im definierten Postleitzahlengebiet, erfolgt die Zustellung mit GLS SameDay noch am selben Abend zwischen 17:30 und 22:00 Uhr. Sollte der Empfänger ausnahmsweise nicht zu Hause sein, wenn sein Paket geliefert wird, ist auch das kein Problem: GLS unternimmt am nächsten Werktag automatisch einen neuen Zustellversuch.

Quelle: GLS

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*