Newsticker

Daimler investiert in Logistikstandort Germersheim

Das Global Logistics Center Germersheim steuert gen Zukunft: gr Foto: Daimler

Die Daimler AG investiert bis zum Jahr 2022 etwa 60 Millionen Euro in den weiteren Ausbau seines Zentrallagers für Fahrzeugteile im südpfälzischen Germersheim. Das gibt der Automobilhersteller in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt.

Demnach hätten Unternehmen und Betriebsrat ein „Zukunftsbild“ vereinbart, welches das Mercedes-Benz Global Logistics Center Germersheim fit für die Zukunft machen soll. „Mit dem Zukunftsbild für das Global Logistics Center haben wir das Fundament für eine zukunfts- und wettbewerbsfähige globale After-Sales-Logistik geschaffen“, erklärt Holger Suffel, Leiter Global Service & Parts Operations Mercedes-Benz Cars. „Eine weltweit lückenlose Versorgung unserer Pkw-, Truck- und Van-Servicepartner mit Originalteilen von Mercedes-Benz, Smart und Fuso sowie die Zufriedenheit unserer Kunden stehen an oberster Stelle.“ Man investiere in den Ausbau der Lagerflächen in Germersheim und gewinne dadurch deutlich an Flexibilität und Effizienz. Die Vereinbarung soll die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts nachhaltig verbessern. Dazu gehöre unter anderem eine langfristige Beschäftigungssicherung der Mitarbeiter des Global Logistics Centers bis 2022. Auf dieser Grundlage sei die Fremdvergabe einzelner Tätigkeiten im Bedarfsfall möglich. Im Gegenzug investiert die Daimler AG 60 Millionen Euro in den weiteren Ausbau des Standortes.

„Ich freue mich sehr, dass wir gemeinsam mit dem Betriebsrat ein Gesamtpaket vereinbaren konnten, das die Arbeitsplätze in Germersheim absichert und gleichzeitig das Global Logistics Center in seiner Steuerungsfunktion für die weltweite After-Sales-Logistik stärkt“, ergänzt Klaus Ziemsky, Standortleiter des Global Logistics Centers Germersheim. Neben der Beschäftigungssicherung wurden gleichzeitig diverse Maßnahmen zur flexibleren Personalsteuerung und dabei auch der Einsatz von Zeitarbeitskräften mit Perspektiven zur Übernahme vereinbart. Darüber hinaus erfolge die Festeinstellung von 100 aktuell befristet beschäftigten Mitarbeitern. Das Mercedes-Benz Global Logistics Center in Germersheim ist seit seiner Inbetriebnahme im Jahr 1990 der Dreh- und Angelpunkt der weltweiten Teileversorgung im After-Sales der Daimler AG.

Quelle: Daimler

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*