Newsticker

Hoyer erzielt Spitzenergebnis bei externem Audit

Hoyer: Composite Tank

Das Hamburger Logistikunternehmen Hoyer erhielt bei der diesjährigen Leistungsbeurteilung gemäß Safety and Quality Assessment System (SQAS) an seinem Standort in der Schweiz 97 Prozent. Dies ist das beste Ergebnis, das die Hoyer-Gruppe bislang bei einem externen Audit erzielen konnte.

Jeder europäische Hoyer-Standort wird alle drei Jahre von der unabhängigen Akkreditierungsgesellschaft DQS in Bezug auf sicheres Arbeiten überprüft. Dazu zählt vor allem die Integrität der Geschäftsabläufe und Systeme. Die Business Unit Chemilog des Logistikers konnte sich im Bereich SHEQ (Safety, Health, Environment, Quality) in den letzten Jahren stetig verbessern. Täglich werden pragmatische Lösungen entwickelt, um die Sicherheit bei Chemietransporten weiter zu erhöhen.

So gelang es Hoyer Schweiz in enger Zusammenarbeit mit dem SHEQ-Management der Business Unit Chemilog, das Ergebnis des SQAS-Assessments von 93 Prozent im Jahr 2013 zu übertreffen. „Das ausgezeichnete Ergebnis von Hoyer Schweiz zeigt, dass sich eine Fokussierung auf kontinuierliche Qualitäts- und Prozessverbesserungen als fester Bestandteil des täglichen Geschäfts lohnt. Dementsprechend folgerichtig konnte das Team das Scoring erneut steigern und erhält mit 97 Prozent das beste Ergebnis, das ich je vergeben durfte“, sagt Wolfgang Engel, SQAS Asssessor der DQS GmbH.

Seit vielen Jahren arbeitet die Hoyer-Gruppe daran, im gesamten Unternehmen ein starkes Sicherheitsbewusstsein zu schaffen. Das erfolgreiche Scoring von Hoyer Schweiz beweist, dass die umfassenden SHEQ-Maßnahmen fruchten. Dementsprechend wird Hoyer auch in Zukunft an der nachhaltigen Verbesserung der eigenen Sicherheits-, Gesundheits-, Umwelt- und Qualitätsstandards festhalten.

Quelle + Bildquelle: Hoyer

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*