Newsticker

TX-Logistik-Chef Mohnsen zieht sich zurück

TX Logistik: Karl Michael Mohnsen

Karl Michael Mohnsen (Foto) zieht sich mit 60 Jahren aus dem aktiven Berufsleben zurück. Deshalb wird er zum 31. Mai 2016 sein Amt als Vorstandsvorsitzender der TX Logistik AG sowie alle weiteren Funktionen innerhalb der TX Logistik-Gruppe abgeben. Das geht aus einer aktuellen Pressemitteilung des privaten Eisenbahnverkehrsunternehmens  hervor.

Bis auf Weiteres werde dann ab dem 1. Juni 2016 Pietro Mancuso, CFO und stellvertretender Vorstandsvorsitzender, die Gesamtverantwortung für die TX-Logistik-Gruppe übernehmen. Seit seinem Antritt als Vorstandsvorsitzender vor zwölf Jahren habe Karl Michael Mohnsen „maßgeblich das Wachstum der TX Logistik AG geprägt, die Entwicklung zur zweitgrößten Güterverkehrsbahn in Deutschland sowie zu einer der führenden Güterbahnen in Europa vorangetrieben und das Unternehmen zukunftsweisend aufgestellt“.

„Die erfolgreiche Entwicklung aus damals noch kleinen Anfängen zu einem Eisenbahnlogistikunternehmen mit heute mehr als 470 Mitarbeitern in Europa, gut 20.000 Zügen pro Jahr und einem Umsatz von mehr als 250 Millionen Euro ist zum Großteil seinem Unternehmergeist, seinem Engagement, seiner Vision und seiner Nähe zu den Mitarbeitern zu verdanken“, sagt Enrico Grigliatti, Aufsichtsratsvorsitzender der TX Logistik AG. „Im Namen der gesamten Ferrovie dello Stato Italiane Group, dem Vorstand der Trenitalia, aller Mitarbeiter von TX Logistik sowie der Geschäftsleitung möchte ich mich ganz herzlich bei Karl Michael Mohnsen für seine Verdienste als Vorstandvorsitzender der TX Logistik AG bedanken und wünsche ihm für seinen neuen Lebensabschnitt alles Gute.“

Quelle: TX Logistik

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*