Newsticker

Rüdinger Lang-Lkw fährt jetzt direkt ab Krautheimer Logistikzentrum

Darauf hatte Roland Rüdinger schon länger gewartet. Seit 9. Mai ist die Strecke von Krautheim nach Boxberg vom Bundesverkehrsministerium ins sogenannte „Positivnetz“ aufgenommen. Damit kann der Spediteur seinem Lang-Lkw jetzt direkt vom Logistikzentrum in Altkrautheim aus auf die Straße schicken.

Seit 10. Mai fährt dieser nun problemlos im Normalbetrieb. Bereits seit Anfang März hatte Rüdinger seinen Lang-Lkw im Feldversuch im Einsatz. Allerdings durfte er bislang das inklusive Anhänger 25 Meter lange Fahrzeug nur ab der Anschlussstelle Boxberg auf der A 81 und A 7 bis Fulda einsetzen. Die Testfahrten sind allesamt positiv verlaufen. Nur mit der ökologischen Bilanz und der Wirtschaftlichkeit hatte es aber noch gehakt, sagt Rüdinger. Denn er musste zwei Fahrzeugen nach Boxberg schicken, um dort den Lang-Lkw auf seine komplette Länge zusammenzukoppeln. Das ist inzwischen vorbei.

Die Entscheidung des Bundesverkehrsministeriums bedeutet ein deutliches Plus für die Umwelt und unsere Wirtschaftlichkeit, freut sich Rüdinger. Lang-Lkw haben zwar die gleiche Höhe und Breite wie herkömmliche Fahrzeuge, sind aber gut sechs Meter länger. Dadurch gewinnen wir 50 Prozent Transportvolumen, verbrauchen aber nur 20 Prozent mehr Sprit, rechnet der Unternehmer vor. Und sieht auch für die Straßen Vorteile: Weil Lang-Lkw wie ihre herkömmlichen Pendants höchstens 40 Tonnen auf die Waage bringen dürfen, sind sie straßenschonender. Denn hier ist das Gewicht auf sieben anstatt auf fünf Achsen verteilt, so der Unternehmer, der auch als Ladungssicherheitsexperte unterwegs ist.

Aktuell sind deutschlandweit 145 Lang-Lkw von 56 Unternehmen am Feldversuch des Bundesverkehrsministeriums beteiligt, der auch wissenschaftlich begleitet wird. Eines der Ergebnisse des Zwischenberichts der Wissenschaftler: Zwei Lang-Lkw können drei reguläre Fahrzeuge ersetzen. Rüdingers Folgerung: Damit stehen Lang-Lkw auch für ein Stück Verkehrsentlastung auf den Autobahnen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*