Newsticker

Alcaro Invest feiert Richtfest im GVZ Berlin Süd Großbeeren

Alcaro Invest: Richtfest im GVZ Berlin Süd Großbeeren

Rund 200 Millionen Euro wird Alcaro Invest nach Fertigstellung seines neuen Großprojekts insgesamt im Güterverkehrszentrum (GVZ) Berlin Süd Großbeeren innerhalb von sieben Jahren investiert haben, um die Logistik seiner Mieter zukunftsfähig auszurichten. Jetzt feierte der Investor und Projektentwickler am 26. Mai 2016 das Richtfest mit über 150 Gästen für eine der größten laufenden Logistikimmobilieninvestitionen in Deutschland. Das Projekt für den ersten Bauabschnitt mit 44.000 Quadratmeter modernster Logistik- und Weiterverarbeitungsfläche startete Ende 2015. Die Übergabe der vier Hallen an den Mieter Asos, einen britischen Online-Versandhandel im Bereich Mode und Beauty, wird bereits im August dieses Jahres erwartet.

„Die zukunftsorientierte Logistik des E-Commerce-Unternehmens Asos braucht eine zeitgemäße Infrastruktur. Zeitgleich zum Richtfest haben wir mit der Planung des zweiten Bauabschnitts mit einer weiteren ca. 43.000 Quadratmeter großen Fläche begonnen“, sagte Udo Büntgen-Hartmann, geschäftsführender Gesellschafter der Alcaro Invest GmbH, vor den Gästen aus Politik und Wirtschaft. Bei Komplettausbau bietet der neue Standort insgesamt 85.000 Quadratmeter Logistikfläche sowie 6.200 Quadratmeter Büro- und Sozialfläche, die sich auf acht Hallen verteilen. Hinzu kommen ca. 850 Parkplätze sowie ca. 35.000 Quadratmeter Rangierfläche.

Udo Büntgen-Hartmann bedankte sich bei der Gemeinde Großbeeren und bei den Fachleuten vom Bau: „Unsere Handwerker haben noch im Dezember begonnen und innerhalb von fünf Monaten den Großteil der vier ersten Hallen fertiggestellt. So können wir ohne Verzögerung den Bau fertigstellen. Zudem kam uns der milde Winter sehr entgegen.“

Beleuchtung, Wärmerückgewinnung, Regenwassernutzung, Regenwasserversickerungsflächen und Grünareale mit Bäumen und Büschen sorgen für eine gute Öko-Bilanz. Zukunftsweisend ist auch, dass ein Teil der Parkplätze für Elektrofahrzeuge mit Ladesäulen sowie für Elektrofahrräder ausgestattet worden.

Udo Büntgen-Hartmann verweist auch auf sein siebtes Projekt im GVZ Berlin Süd Großbeeren. Neben dem „Log Plaza Brandenburg“ errichtet sein Unternehmen ab Juni eine rund 40.000 Quadratmeter große Logistikimmobilie auf Vorrat. Sie soll Logistikern, Handelsunternehmen und Herstellern in der Region, die seit Jahren durch hohe Wachstumsraten vorrangig durch den Online-Handel geprägt ist, ab Anfang 2017 zur Verfügung stehen.

Quelle + Bildquelle: Alcaro Invest

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*