Newsticker

ID Logistics wird Kontraktlogistiker von IKEA am Standort Salzgitter

Sven Schürer, Director Business Development ID Logistics Deutschland

Nach der Inbetriebnahme des neuen Paket-Versand-Logistikzentrums in Dortmund Westfalenhütte beauftragt IKEA den internationalen Logistikkonzern ID Logistics jetzt auch mit der Kontraktlogistik am Standort Salzgitter.

Das Logistikzentrum in Niedersachsen umfasst 156.000 Quadratmeter Hallenfläche, inklusive eines automatischen Hochregallagers, und bietet 220.000 Paletten Stellplätze. Ab Juni 2016 wird ID Logistics von Salzgitter aus alle 50 IKEA Einrichtungshäuser in Deutschland sowie  weitere deutsche Logistik Einheiten versorgen.

„Die Beauftragung durch IKEA mit einem weiteren Kontraktlogistik-Mandat ist der nächste Meilenstein in der sehr guten Zusammenarbeit“, kommentiert Sven Schürer, Director Business Development ID Logistics Deutschland. Teil der Strategie von ID Logistics ist es, große Kunden an mehr als einem Standort weltweit zu betreuen. Bei 55 Prozent aller Kunden von ID Logistics ist dieses bereits der Fall.

Zu den Aufgaben am Standort Salzgitter gehören der Wareneingang und -ausgang, das Lagermanagement, die Qualitätskontrolle sowie die Kommissionierung der Waren. Um für einen schnellen und reibungslosen Betriebsübergang zu sorgen, hat der Kontraktlogistiker allen Mitarbeitern in Salzgitter ein Weiterbeschäftigungsangebot unterbreitet.

Quelle: ID Logistics

1 Kommentar zu ID Logistics wird Kontraktlogistiker von IKEA am Standort Salzgitter

  1. Cathrin // 30. Oktober 2016 um 0:13 // Antworten

    Für die Mitarbeiter von ehemals Rhenus Logistics hat sich so gut wie alles verschlechtert (vorher schon alle Standards unter Tarif). Viele, die die persönliche Möglichkeit und Qualifikation haben, kündigen und stellen sich neuen Herausforderungen. Ikea fördert Lohndumping und Aushöhlung von Arbeitnehmerrechten auf internationalem Niveau.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*