Newsticker

Magdeburger Logistiktage – Experten diskutieren Logistik 4.0

Fraunhofer IFF: Logo

Die Digitalisierung der Wirtschaft ist Herausforderung und große Chance zugleich für die Logistikbranche. Doch wie können Unternehmen diesen Spagat praktisch bewältigen? Vom 22. bis 23. Juni 2016 diskutieren nationale und internationale Fachexperten aus Wirtschaft und Forschung auf den alljährlichen Magdeburger Logistiktagen des Fraunhofer IFF über neue Ideen, Technologien und erfolgreiche Anwendungen der Logistik 4.0.

Die Logistikbranche ist unter Druck. Nicht nur ein starker Wettbewerb und gleichzeitig steigende Kosten bringen sie in Zugzwang. Auch die Digitalisierung der Wirtschaft und die wachsende Vernetzung von Produktion, Distribution und Hersteller-Kunden-Beziehungen stellen die Unternehmen zunehmend vor komplexe Herausforderungen. Letztlich werden Industrie 4.0, Big Data, 5G und vieles mehr in der Logistik zu großen strukturellen Umbrüchen, aber auch zu vielen kleinen Änderungen im Detail führen.

Die Branche tut deshalb gut daran, diesen Innovationsschub vor allem als Chance für sich zu nutzen. Denn die Digitalisierung als Kernfeld der Industrie 4.0 eröffnet neue Wege für die Gestaltung der Produktion, Intralogistik und Supply Chain. Sie trägt beispielsweise zu deutlich höherer Effizienz in den Prozessen bei, verbessert die Sicherheit  und Absicherung von Transporten und birgt nicht zuletzt ein weites Feld potenzieller neuer Geschäftsfelder.

Fast 50 Veranstaltungen zu Logistik 4.0

Die Magdeburger Logistiktage widmen sich vom 22. bis 23. Juni 2016 mit insgesamt fast 50 Präsentationen, Vorträgen und Workshops diesem Thema. Die Schwerpunkte liegen in diesem Jahr auf der Digitalisierung und Industrie 4.0, IuK-Technologien für eine Intelligente Logistik, Automatisierung in der Intralogistik, neuen Ansätzen der Simulation in Produktion und Logistik und der Digitalisierung in der Wäschereilogistik.

Die 21. Magdeburger Logistiktage sind eine gemeinsame Veranstaltung des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF und des Instituts für Logistik und Materialflusstechnik der Otto-von-Guericke- Universität Magdeburg und sind Teil der 19. IFF-Wissenschaftstage des Fraunhofer IFF. Zu diesem aus mehreren Fachtagungen bestehenden Wissenschaftskongress versammelt das Forschungsinstitut alljährlich hunderte Entscheidungsträger und Fachexperten aus Wirtschaft, Forschung und Politik, um den branchenübergreifenden fachlichen Austausch zu unterstützen und gemeinsam neue Entwicklungswege für die Industrie zu diskutieren

Programm und Anmeldung unter www.wissenschaftstage.iff.fraunhofer.de.

Magdeburger Logistiktage – Experten diskutieren Logistik 4.0
Veranstalter: Fraunhofer IFF und Institut für Logistik und Materialflusstechnik an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg
Land: Deutschland
PLZ: 39106
Nr.:
Ort: Magdeburg
Straße:
Webseite:
Startdatum: 22. Juni 2016
Endedatum: 23. Juni 2016
Veransaltungsort: Verschiedene Veranstaltungsorte
Tel.:
Fax:
Email:
Ansprechpartner:
Thema: Logistik 4.0
Special:

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*