Newsticker

OPDR verbessert TANCAS-Dienst zwischen Marokko und Nordeuropa

OPDR: Logo

Die Oldenburg-Portugiesische Dampfschiffs-Rhederei (OPDR) hat den bewährten TANCAS-Dienst verbessert, der zwei bedeutende marokkanische Häfen mit den drei umschlagsstärksten europäischen Häfen verbindet. Beginnend am 21. Juni in Rotterdam, bietet dieser Dienst verlässlichen Service bei besten Transitzeiten.

Der TANCAS-Dienst verknüpft die zwei großen marokkanischen Häfen Tanger und Casablanca mit den drei umschlagsstärksten Häfen Europas: Rotterdam, Hamburg und Antwerpen. OPDR bietet damit attraktive Möglichkeiten für Kunden, die eine verlässliche und direkte Verbindung zwischen den obigen Häfen benötigen, und festigt dadurch weiter seine Stellung als führende Reederei im Bereich Short Sea Shipping. Hervorragende Transitzeiten runden den Dienst ab: Antwerpen ist in nur sechs Tagen mit Casablanca verbunden. Einen Tag später wird Tanger erreicht, gefolgt von Casablanca, Rotterdam, Hamburg und Antwerpen.

Fünf Schiffe mit Kapazitäten zwischen 2.800 TEU und 3.500 TEU werden auf der elftägigen Rundreise eingesetzt. Wie gehabt, betont der neue TANCAS-Dienst den kundenorientierten Ansatz von OPDR: Alle eingesetzten Schiffe sind mit palletenbreitem Equipment ausgestattet und ermöglichen dadurch dem Kunden mehr Waren pro Container zu verschiffen.

Quelle + Bildquelle: OPDR

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*