Newsticker

BLG baut internationale Spedition aus

BLG: Christian Marnetté und Alexander Opszalski

Die BLG Logistics Group AG & Co. KG übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2016 die Fortagroup. Am 21. Juni unterzeichneten beide Unternehmen in Bremen den Vertrag. Die Transaktion ist ein wichtiger Meilenstein in der Strategie der BLG, das Geschäftsfeld speditionelle Dienstleistungen konsequent auszubauen.

Zur Fortagroup gehören die Speditionsunternehmen Logforta GmbH Logistic, Forwarding & Transport und Inforta GmbH International Forwarding & Transport. Die Gruppe hat ihre Kernkompetenzen in der internationalen See- und Luftfrachtspedition, ergänzt um Landverkehrstransporte, Projektgeschäfte, Zolldienstleistungen und Logistikkonzeptionen. Die 1997 von Alexander Opszalski im niederrheinischen Niederkrüchten gegründete Fortagroup verfügt über acht Niederlassungen in Deutschland. Mehr als 40 Mitarbeiter stehen als Spezialisten im direkten Kontakt mit den Kunden.

Christian Marnetté, Geschäftsführer Spedition bei der BLG: „Wir haben in den vergangenen Monaten intensiv daran gearbeitet, unsere nationalen und internationalen speditionellen Angebote konsequent auszubauen – als komplementäre Dienstleistung für unsere Geschäftsbereiche Automobil-, Kontrakt- und Containerlogistik. Wir wollen den Kunden zeigen, dass wir ein gesamtes Dienstleistungspaket anbieten können. Mit der Übernahme und der Integration der Fortagroup haben wir ein Streckenziel erreicht.“ BLG Logistics ist bereits seit Jahrzehnten mit einer eigenen Speditionsabteilung in Bremen aktiv, die vor allem bedeutende Aktivitäten im Landverkehr, aber auch im Überseetransport aufweisen kann.

Alexander Opszalski, der bisherige geschäftsführende Gesellschafter, scheidet aus der Geschäftsführung aus: „Ich bleibe aber für eine Übergangszeit als enger Berater an der Seite der BLG. Wir wollen gemeinsam sicherstellen, dass die langjährigen Kunden- und Mitarbeiterbeziehungen reibungslos fortbestehen.“

Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Kartellbehörden.

Quelle + Bildquelle: BLG

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*