Newsticker

Tankreinigung: Imperial erweitert Kapazität in Krems

Betreibern von Tankfahrzeug- und Tankcontainerflotten stehen von sofort an in Krems an der Donau (Niederösterreich) neue umweltfreundliche Reinigungskapazitäten zur Verfügung. Die Imperial Chemical Transport GmbH hat ihre dortige Tankinnenreinigungsanlage für chemische Produkte und Lebensmittel aller Art um eine dritte Reinigungsbahn erweitert und am 24. Juni eröffnet.

Neben Tankwagen und Tankcontainern reinigt Imperial dort Silofahrzeuge und Kipper. Zu den Besonderheiten der neuen Reinigungsbahn gehört die maschinelle, automatisierte Kreislaufreinigung von Dispersionen und Kunstharzen, die den Prozess der Innenreinigung wesentlich optimiert und den Wasserverbrauch sowie manuelle Reinigungsarbeiten reduziert. Beim Entfernen von chemischen Rückständen mit einem Druck von 8 bar und einer Temperatur von bis zu 90°C kommen ausschließlich geprüfte, umweltfreundliche Reinigungsmittel zum Einsatz. Bei der Kreislaufreinigung können mit speziellen Wasser-Reinigungsmittel-Gemischen bis zu 80 Reinigungen durchgeführt werden. Möglich wird dies, indem das oben in den Tank zugeführte Reinigungsgemisch unten wieder aufgefangen, vorfiltriert, erhitzt und für weitere Reinigungsvorgänge erneut verwendet wird. Danach wird das Abwasser nach dem neuesten Stand der Technik aufbereitet und die Produktreste werden einer geordneten Entsorgung zugeführt.

Quelle: Imperial

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*