Newsticker

DHL liefert Logistik für Expansion von wachstumsstarkem Mobilfunkhersteller

logistics01_600

Mobiltelefonanbieter Transsion Holdings nutzt globales DHL-Netzwerk zur Stärkung des eigenen Vertriebsnetzes/Strategische Partnerschaft im Rahmen der Fast Growing Enterprises Initiative

DHL Global Forwarding ist neuer Partner von Transsion Holdings, einem der wachstumsstärksten und bedeutendsten globalen Mobiltelefonhersteller. Im Rahmen des soeben abgeschlossenen Vertrags übernimmt DHL die Luftfracht vom südchinesischen Transsion-Werk in 28 Länder Asiens, dem Nahen Osten und nach Afrika. Darüber hinaus wird DHL Global Forwarding Transsion-Produkte auf dem Seeweg nach Indien transportieren und den Eintritt des Unternehmens in den indischen Markt durch zusätzliche Lagerlogistiklösungen unterstützen.

Transsion Holdings, ein in Hongkong gegründetes privates Unternehmen und hat 2015 insgesamt 59 Millionen Mobiltelefone der Marken Tecno, itel und Infinix verkauft. Das Hightech-Unternehmen hat sich auf Forschung und Entwicklung, Produktion, Vertrieb und Service für mobile Kommunikationsprodukte spezialisiert und bereits eine starke Marktpräsenz in Afrika aufgebaut. Derzeit treibt Transsion seine Internationalisierung voran und erschließt besonders in Schwellenländern neue Märkte.

Transsion Holdings zählt zu den strategischen Kunden der Fast Growing Enterprises Initiative von DHL, mit denen der Logistikexperte eine umfassende Palette von maßgeschneiderten Logistiklösungen aus allen Divisionen des Konzerns anbietet. Im Rahmen der strategischen Geschäftsbeziehung zwischen den beiden Unternehmen ergänzt und unterstützt der Luftfrachtservice von DHL das bestehende Vertriebs-, Supply-Chain- und Produktionsnetz von Transsion. Die Komplettlösung umfasst den Transport mobiler Geräte und Ersatzteile von Hongkong nach Indien und Afrika sowie zusätzliche Mehrwertdienste, wie die Zollabfertigung und die LKW-Belieferung der Transsion-Lager. Seefrachtdienste von Shenzhen, China, nach Dubai, Saudi-Arabien, Indien sowie Afrika (z. B. nach Guinea, Ghana und Tansania), runden das Angebot ab.

„Wir freuen uns, dass unsere führenden Handy-Marken wie Tecno, itel und Infinix bei Kunden in aller Welt gut ankommen, vor allem in aufstrebenden Märkten wie Afrika und Indien“, sagte Jason Liu, CMO von Transsion Holdings. „Unser wichtigstes Anliegen ist es, Kunden und Händlern weltweit qualitativ gute und hochwertige Produkte zu einem guten Preis zu bieten. Wir werden unsere Anstrengungen in Forschung & Entwicklung und Markenführung sowie für den Ausbau unserer Vertriebskanäle und -präsenz weiter verstärken. Unsere Partnerschaft mit einer globalen Marke wie DHL wird sicherstellen, dass unsere Produkte unsere Kunden und Märkte zeitnah erreichen, so dass diese stets Zugang zu den neuesten Produkten haben.“

„In unserem Geschäft geht es darum, Kunden bei ihrer internationalen Expansion zu unterstützen und ihnen mit unserem globalen Netzwerk und unseren weltumspannenden Transportrouten Zugang zu neuen Märkten zu geben“, sagte Steve Huang, CEO von DHL Global Forwarding in China. „Transsion Holdings können wir eine maßgeschneiderte Lösung anbieten, die marktführende Luft- und Seefrachtlösungen sowie Mehrwertdienste umfasst, durch die Transsion Zeit und Ressourcen einsparen. Dank unserer individuellen Lösung kann sich Transsion darauf konzentrieren, hochwertige Produkte für die eigenen Kunden zu entwickeln und so die eigene globale Präsenz weiter zu stärken und auszubauen.“

Quelle/Bildquelle: dhl

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*