Newsticker

Rhenus verkauft Speditionsstandort Fellbach an Raben

2016_07_25_PM_Rhenus_Verkauf_Fellbach

Die bisherige Niederlassung der Rhenus Freight Logistics in Fellbach wird künftig von der Raben Group betrieben. Der Kaufvertrag, der auch die Rhenus-Aktivitäten in Weilimdorf beinhaltet, wurde am 21. Juli unterzeichnet. Die Übernahme durch Raben, die unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Kartellamtes steht, erfolgt am 1. Januar 2017. Der Verkauf bildet den Abschluss der von Rhenus im Großraum Stuttgart vorgenommenen Restrukturierungsmaßnahmen der Speditionsaktivitäten.

„Aufgrund der im vergangenen Jahr erfolgreich durchgeführten Restrukturierung und der sich daraus ergebenden Reduzierung der Arbeit für einen Großkunden haben wir uns entschieden, die Aktivitäten in Fellbach und Weilimdorf zu veräußern. Dabei war es uns für die erfolgreiche Fortführung der Geschäfte wichtig, die beste Lösung für die hier tätigen Mitarbeiter und die bestehenden Partnerschaften mit den Kunden zu finden“, betont Thilo Streck, Geschäftsführer der Rhenus Freight Logistics.

Der Standort Fellbach, nordöstlich der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart gelegen, ist aus historischen Gründen ein Netzwerkpartner des Raben-Trans-European-Netzwerkes. „Da bei unseren Auftraggebern eine hohe Nachfrage für nationale Stückgutverkehre besteht, war es ein logischer Schritt, die Gespräche mit der Raben Group zu führen“, so Thilo Streck. „Die internationalen Verkehre zwischen der Region Stuttgart und den Rhenus-Gesellschaften in vielen europäischen Ländern bleiben in dieser Konstellation auch in Zukunft erhalten. Daher kann der Standort auch nach dem Gesellschafterwechsel mit stabilen Rahmenbedingungen und als gute Ergänzung des existierenden Raben-Netzwerkes in Baden-Württemberg weiter betrieben werden.“

Quelle/Bildquelle: Rhenus

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*