Newsticker

Christian Knoblich wird Chef von Eurodis

Trans-o-flex/Eurodis: Christian Knoblich

Christian Knoblich wechselt aus der Geschäftsführung der Trans-o-flex-Logistikgruppe auf den Chefsessel der Eurodis GmbH. sofortiger Wirkung übernimmt der 47-jährige die Geschäftsführung des in 35 Ländern Europas vertretenen internationalen Netzes für Kombifrachtsendungen, dessen deutscher Partner Trans-o-flex ist.

Christian Knoblich (47) hat an der Wirtschaftsuniversität Wien einen Abschluss in Handelswissenschaften erworben und bringt über 20 Jahre Erfahrung aus den Bereichen Distribution, Logistik, Transport und Dienstleistung mit. Im Jahr 2014 wurde er in die Geschäftsführung von Trans-o-flex, dem deutschen Mitglied des Eurodis Netzwerks, sowie gleichzeitig als Vertreter der Trans-o-flex auch in den Beirat der Eurodis berufen.

Die bisherige Geschäftsführerin Martina Supper kehrt nach zwei Jahren auf eigenen Wunsch wieder zur Österreichischen Post zurück. Im Zusammenhang mit dem Wechsel von Knoblich hat Trans-o-flex die Verantwortlichkeiten in der Geschäftsführung neu festgelegt. Der Vorsitzende der Geschäftsführung, Frank Iden, ist zukünftig zusätzlich für das Ressort Vertrieb und Marketing verantwortlich. Ferner wird er als Beiratsmitglied die Interessen von Trans-o-flex bei der Eurodis GmbH vertreten und dazu beitragen, das internationale Kombifrachtnetz weiterzuentwickeln. Wolfgang Weber ist für den Bereich Operations verantwortlich, Michael Stadlmann behält die Verantwortung für Finanzen.

Peter Umundum, Vorsitzender des Beirats der Eurodis, sagt: “Wir gratulieren Martina Supper zu ihren Erfolgen und danken ihr für die Zusammenarbeit. Wir freuen uns, dass Christian Knoblich die Geschäftsführung der Eurodis übernimmt und seine fundierten Kenntnisse in das Netzwerk einbringt.“

Quelle + Bildquelle: Trans-o-flex/Eurodis

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*