Newsticker

Fiege-Niederlassung in Worms als „Gesundes Unternehmen“ ausgezeichnet

Fiege Logistik ist am Standort Worms als „Gesundes Unternehmen“ durch den TÜV Saarland und die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland ausgezeichnet worden. Als erster Arbeitgeber im Raum Saarland und Rheinland-Pfalz hat das Intercontinental Distribution Center (IDC) Worms damit zum dritten Mal in Serie die Re-Zertifizierung in der Kategorie Gold im Betrieblichen Gesundheitsmanagement erhalten.

Darauf ist Michael Suden, Mitglied der Geschäftsleitung bei der Fiege Gruppe, sowie die Belegschaft des Standortes in der Mittelrheinstraße in Worms mächtig stolz. Denn: „Die Mitarbeiter sind das wertvollste Kapital eines Unternehmens und wir machen das Betriebliche Gesundheitsmanagement aus vollster Überzeugung“, sagt Michael Suden. 936 Mitarbeiter sind bei FIEGE in Worms beschäftigt.

Im Rahmen der Übergabe betonten die AOK-Vertreter Bernd Kohlmaier, stellvertretender Bezirksleiter, und Micha Coeleveld, Projektleiter Betriebliche Gesundheitsförderung, die ausgesprochen positive und partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Fiege seit 2008.  Mehrere Punkte seien laut Kohlmaier für den wiederholten Erfolg wichtig gewesen: „Die Nachhaltigkeit, als auch die Mitarbeiter des Unternehmens, die hinter dem Gesundheitsmanagement stehen. Ohne einen Kopf, der die Themen vorantreibt und kritisch hinterfragt, hat selbst ein noch so gutes Betriebliches Gesundheitsmanagement keinen großen Erfolg“, so Kohlmaier.

Auch für die AOK zählt Fiege zum Referenzobjekt und als Multiplikator für erfolgreiche und nachhaltige Arbeit. Hans-Dieter Flesch, Vertriebsleiter des TÜV Saarland, ist äußerst erfreut die Wormser Niederlassung von Fiege alle zwei Jahre mit einer Goldmedaille besuchen zu dürfen. Nicht nur die Zertifikatsübergabe zum Gesundheitsmanagement obliegt seiner Aufgabe bei dem Logistikspezialisten, sondern mittlerweile auch die Auszeichnung zum TÜV-geprüften Ausbildungsbetrieb. Der Wormser Standort gilt mit seiner Re-Zertifizierung im Betrieblichen Gesundheitsmanagement als Vorzeigestandort in der Fiege-Gruppe.

Und in Worms wird viel für die Mitarbeiter getan: Es gibt Zuschüsse für Fitnesscenter oder Schwimmbäder, Tipps fürs Heben und Tragen bei der Arbeit durch sogenannte Ergo-Scouts und Gesundheitswochen in der Kantine.“ Ein niedriger Krankenstand ist eine positive Entwicklung dieser Maßnahmen, die immer wieder hinterfragt und erweitert werden. Denn Michael Suden und seine Belegschaft suchen immer wieder neue Verbesserungspotenziale und möchten sich auf dem Erreichten nicht ausruhen  – sondern die vierte Re-Zertifizierung in Gold in zwei Jahren anstreben.

Quelle: Fiege

1 Kommentar zu Fiege-Niederlassung in Worms als „Gesundes Unternehmen“ ausgezeichnet

  1. Christine Husemann // 30. August 2016 um 16:26 // Antworten

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    als Verantwortliche für das Gesundheitsmanagement bei der BLANCO GmbH + Co KG bin ich sehr an einem Austausch mit Ihnen zu den von Ihnen angebotenen Maßnahmen im Bereich Gesundheitsmanagement interessiert. Ggf. haben Sie eine Übersicht über die angebotenen Maßnahmen in Form eines Flyers oder einer Präsentation?

    Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.

    Herzliche Grüße
    Christine Husemann

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*