Newsticker

QSL baut Fernverkehr weiter aus

Im Juni 2015 eröffnete die Meyer Quick Service Logistics GmbH & Co. KG (QSL) einen neuen Standort für den Fernverkehr im österreichischen Golling an der Erlauf. Nach einem Jahr zieht der Logistikdienstleister nun eine positive Bilanz des Geschäftsbereichs.

Zwei Ziele verfolgt QSL mit dem neuen Fernverkehrsstandort: Den zuvor allein im sächsischen Taucha gebündelten Fernverkehr in Sachen Tourenplanung sinnvoll zu ergänzen und weiteres Wachstum der Sparte zu generieren. Beide Ziele sieht Jens Müller, Senior Manager Team Cargo, als erfüllt an. „Die Auftragslage entwickelt sich sehr gut. Im Vergleich zum Herbst letzten Jahres haben wir die Zahl der täglich über Golling disponierten Aufträge vervierfacht.“

Der zwischen Linz und Wien gelegene Standort bedient vor allem Fernfahrten von und nach Polen, Tschechien und Italien. Dabei konzentriert sich der Standort in Österreich auf diverse saisonale Produkte, die gekühlt transportiert werden müssen: Von Zierpflanzen über ultrafrische Artikel wie Obst, Gemüse und Salate bis hin zu Schokolade oder Tiefkühlware: Mit eigenen Multitemperaturfahrzeugen stellt QSL sicher, dass die Artikel zum richtigen Zeitpunkt zur Weiterverladung gebracht werden. Dabei müssen teils enge Zeitfenster eingehalten werden, um eine höchstmögliche Frische und längstmögliche Haltbarkeit der verderblichen Güter zu gewährleisten. Dank Temperaturtelematik und Track & Trace wissen die Kunden jederzeit, wo sich ihre Ladung befindet und können sich auf die prognostizierten Anlieferzeiten verlassen. QSL dokumentiert diese Transparenz innerhalb der gesamten Lieferkette mit der internationalen Zertifizierung gemäß IFS Logistics.

Jens Müller betont: „Es ist uns gelungen, die Pünktlichkeit, Freundlichkeit und Transparenz, die uns bei Logistik und Transport für die Systemgastronomie auszeichnet, auf den Fernverkehr zu übertragen. Darum sind wir zuversichtlich, unseren Geschäftsbereich auch in diesem Jahr weiter auszubauen.“

Den Großteil des Fernverkehrs organisiert das Unternehmen über den deutschen Standort in Taucha, wo täglich rund 150 Aufträge disponiert werden. Meyer QSL ist vor allem für seine Transport-, Logistik- und Management-Dienstleistungen für die Systemgastronomie bekannt, aber das Netzwerk ist nicht nur auf Kunden aus diesem Bereich beschränkt: Die Sparte Fernverkehr ist für alle gewerblichen Kunden offen, die temperaturgeführte Transporte beauftragen.

Quelle: Meyer QSL

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*